ReviewDVD - Film

Kategorie
DVD - Film 
Heft
RH #302 
Titel
MISSION: IMPOSSIBLE - PHANTOM PROTOKOLL 
Erscheinungsjahr
2012 
Note
8.0 

(Paramount) (Blu-ray; FSK 12)
Vierte Teile von Filmreihen haben sehr oft mit Alterserscheinungen zu kämpfen (dritte und fünfte nicht so, oder wie? - Red.). Nun schickt sich Tom Cruise alias Ethan Hunt an, es in der dritten Fortsetzung zu „Mission: Impossible“ besser zu machen. Diesmal wird es für Hunt und seine Spezial-Einheit IMF besonders schwer. Zu Beginn des Films tappt das Team in eine Falle. Zwar können die Mitglieder knapp ihr Leben retten, werden jedoch von den Russen beschuldigt, verantwortlich für einen Bombenanschlag zu sein, der verheerende Schäden im Kreml hinterlässt. Als Reaktion leugnet die US-Regierung jegliche Kenntnis der IMF, das Team ist fortan auf sich allein gestellt, einen drohenden Atomkrieg zu verhindern.
Regie bei „Phantom Protokoll“ führte Brad Bird, bekannt durch seine Arbeit an verschiedenen Pixar-Filmen. Während seine Kollegen wie Brian De Palma oder John Woo bei den vorherigen Teilen eine starke eigene Handschrift mitbrachten, versucht Bird nicht, „Mission: Impossible“ seine Signatur aufzudrücken. Das Ergebnis ist ein souverän-zurückhaltendes Werk, bei dem Spannung und Action im Vordergrund stehen. Die Story bietet zwar wenig mehr als altbekannte Versatzstücke, trotzdem weiß das hohe Erzähltempo zu packen.
Technisch gesehen ist die Blu-ray tadellos, in für Paramount untypischer Weise liegt auch der deutsche Ton in HD vor.


Maik Strozyk 8.0

AMAZONEMPFEHLUNG