ReviewGame

Kategorie
Game 
Heft
RH #289 
Titel
DIE SIEDLER 7 - GOLD EDITION 
Erscheinungsjahr
2011 
Note
8.5 

(Ubisoft) (PC; USK 6)
Ein Jahr nach dem Release von „Die Siedler 7“ schnüren Ubisoft ein fettes Paket. Die „Gold Edition“ beinhaltet neben dem Hauptspiel gleich 4 DLCs und zusätzlich „Die Siedler 3“. Wie auch schon vor einem Jahr ist beim Siedeln die Verbindung zu Ubisofts Servern Pflicht. Diese Art des Kopierschutzes sorgte früher für eine Menge Frust, denn die Server waren oft nicht erreichbar oder fielen während des Spielens aus. Heute sind diese Probleme Geschichte, und die Server laufen stabil. Auch am Spielablauf hat sich einiges verändert. Durch die Zweige „Handel“, „Wissenschaft“ und „Militär“ kann man selbständig Schwerpunkte setzen und das Spiel auf unterschiedliche Weise spielen. Eine gesunde Kombination aus allem ist natürlich meist die sinnvollste Strategie. Die Einzelspielerkampagne dient zeitgleich als Tutorial. In den ersten Missionen leitet man uns langsam durch die verschiedenen Grundfunktionen des Spiels. Zu Anfang der einfache Aufbau einer funktionierenden Siedlung, danach das Militär, die Forschung und der Handel. Eine gewöhnungsbedürftige Änderung ist die Notwendigkeit von Hauptgebäuden. Möchte man einen Bäcker bauen, muss dieser an ein einfaches Wohnhaus angebaut werden. An Forsthütten kommt der Holzfäller, das Sägewerk und der Förster. Alleinstehend sind Arbeitsgebäude nicht mehr möglich. „Die Siedler 7“ beginnt typisch ruhig und beschaulich. Dank der komplett freien Kamera erwischt man sich anfangs immer wieder beim Siedler-Stalken, denn jedem Siedler kann man nun direkt über die Schulter gucken, und man kann ihn bei der Arbeit betrachten. Aufgrund der gelungenen Animationen sehr schön anzusehen. Aber es bleibt nicht lange so ruhig. Schon nach wenigen Aufgaben steigert sich das Tempo, und sobald man zwei Gegner im Auge behalten muss, wird es schnell hektisch. Ohne eine zuvor auf die Landschaft angepasste Strategie und schnelles Handeln kommt man nicht mehr weit und sieht den Gegnern nur noch beim Gewinnen zu. Dank freien Speicherns aber nicht allzu frustrierend.


Kai Sorge 8.5

AMAZONEMPFEHLUNG