ReviewGame

Kategorie
Game 
Heft
RH #285 
Titel
ROCK BAND 3 + FENDER MUSTANG PRO GUITAR 
Erscheinungsjahr
2010 
Note
9.0 

(Electronic Arts) (Xbox 360; USK 0)

Zum Weihnachtsgeschäft geht´s heiß her an der Musikspiel-Front. Während Activision mit „Guitar Hero: Warriors Of Rock“ zuletzt auf Altbewährtes setzten und mit dieser Entscheidung durchaus einen respektablen Erfolg einfuhren, wagt man im Hause Electronic Arts mehr. „Rock Band 3“ bietet neben dem klassischen Modus, an dem sich im Vergleich zu den Vorgängern wenig getan hat und der nach wie vor sehr partykompatibel ist, den neuen Pro-Modus, in dem es richtig zur Sache geht. Bis zu drei angeschlossene Mikros ermöglichen Harmoniegesang, ein optionales Keyboard erweitert die Instrumenten-Palette, und zusätzliche Becken am bekannten Schlagzeug bieten ein realistischeres Trommler-Erlebnis. Der Kern des Pro-Modus ist allerdings die brandneue Fender Mustang Pro Guitar. Der Controller aus dem Hause Saitek ermöglicht mit 102 Buttons, die in ihrer Anordnung sechs Saiten simulieren, ein realistischeres Gitarrenerlebnis, als es ein Musikspiel jemals zuvor bieten konnte. Und auch am Bildschirm hat sich im Pro-Modus einiges getan: Wurde der Spieler zuvor nur mit maximal fünf verschiedenfarbigen Signalen konfrontiert, die ihm anzeigten, wann er den entsprechenden Knopf auf seinem Gitarrencontroller zu betätigen hat, nutzt man für den neuen Modus das Musikern hinlänglich bekannte Tabulaturen-System. Dem Spieler wird somit angezeigt, wann er welche Saite in welchem Bund anzuschlagen hat. Somit lässt sich der neueste „Rock Band“-Ableger im Grunde genommen dazu nutzen, Einsteigerkenntnisse im Gitarrenspiel zu vermitteln.
All diese Neuerungen machen „Rock Band 3“ zum bisher innovativsten Spiel der Serie. Klar muss jedoch sein: Der neue Pro-Modus ist nicht partytauglich, sondern überaus anspruchsvoll und erfordert vom unerfahrenen Spieler eine hohe Frusttoleranz. Dafür mag manch einer auf den Geschmack kommen und nach der Spielerfahrung einen „richtigen“ Gitarrenlehrer aufsuchen.

JENS PETERS


Jens Peters 9.0

AMAZONEMPFEHLUNG