ReviewGame

Kategorie
Game 
Titel
UNSOLVED CRIMES 
Note
8.0 

(Eidos/Empire Interactive/NDS/USK 12)

Süchtig nach CSI? Kein Sonntag ohne Tatort? Lust selbst zum Ermittler zu werden? Kein Problem - dank Unsolved Crimes! Mit Köpfchen begibt sich der Spieler auf Verbrecherjagd, sichtet Tatorte, vergleicht Aussagen von Verdächtigen und zieht daraus seine Schlüsse.
Nach einer kurzen Instruktion durch unseren Vorgesetzten geht es mit der Partnerin zur Spurensuche an den Tatort. Mit dem Stylus sucht man dabei die Umgebung ab, schaut sich Details genauer an und entdeckt so weitere Hinweise und Spuren. Dabei stellen sich immer wieder neue Fragen, die man im Multiple-Choice-Verfahren beantworten muss. Dieses System macht Unsolved Crimes leider ein wenig einfach.
Zwischen den Mordfällen gibt es immer wieder kleinere Aufgaben. So muss man das Kennzeichen eines flüchtenden Wagens identifizieren oder einen Verdächtigen verfolgen.
Technisch holt Unsolved Crimes alles aus dem DS heraus. Die schöne 3D-Grafik erzeugt zusammen mit der guten Soundkulisse eine realistische Atmosphäre. Kleine Videoeinspieler sorgen zusätzlich für die richtige Krimi-Stimmung. Leider ist das Spiel ein wenig kurz geraten und an zwei oder drei Abenden durchgespielt. Dafür ist es aber immerhin länger als ein Tatort und bietet zudem das befriedigende Gefühl, selbst die bösen Jungs eingelocht zu haben.

Benjamin Krüger


8.0

AMAZONEMPFEHLUNG