ReviewAlbum

Band
EMERALD SUN 
Kategorie
Album 
Heft
RH #373 
Titel
Under The Curse Of Silence 
Erscheinungsjahr
2018 
Note
6.5 

Fastball/Soulfood (58:16)
Zu ihrem 20. Geburtstag haben EMERALD SUN ihr fünftes Album geschnitzt, auf dem es erneut Keyboard-untermalten, melodischen Power Metal gibt. Von der handwerklichen Seite her ist „Under The Curse Of Silence“ ein gelungenes Album, aber es gibt da so einige winzige Faktoren, die verhindern, dass die große „Friede, Freude, Metalkuchen“-Euphorie ausbricht. Dazu zählen beispielsweise die eine oder andere Unsauberkeit bei der Intonation, die etwas unbeholfene Gitarrenumsetzung des Irene-Cara-Covers ´Fame´ oder auch das Gefühl, dass man beim zweiten Song ´All Is One´ eigentlich auch den Refrain des Openers ´Kill Or Be Killed´ unterbringen könnte. Mal sehen, ob EMERALD SUN es bei der in wenigen Tagen startenden Tour mit Mystic Prophecy und Victorius schaffen werden, auf der Bühne alle Ketten zu sprengen.


Stefan Glas 6.5

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen