ReviewAlbum

Band
LANTERN 
Kategorie
Album 
Heft
RH #359 
Titel
II: Morphosis 
Erscheinungsjahr
2017 
Note
9.0 

Dark Descent/Soulfood (42:47)
Wenn eine Band nicht nur dollen Death Metal macht, sondern sich auch noch elaboriert darüber äußert, klingt das so: „Dieser Song sondert Dunkelheit, Krankheit und Tod ab, aber das macht er geschmackvoll und mit Stil.“ So innig sprechen LANTERN über ´Black Miasma´, den Opener ihrer zweiten Full-length-Scheibe „II: Morphosis“. Die beiden Blondchen Cruciatus und Necrophilos haben meine Aufmerksamkeit seit 2013, als sie „Below“ absetzten: eine fesselnde Mischung aus glockenhellen Gitarrenmelodien, Finster-Riffs, Growls mit finnischem Akzent und viel Hall. Dass die Stakkato-Growls häufig knapp neben dem Takt kommen, verleiht LANTERN eine charmante Charakteristik. Auf „II: Morphosis“ bekommen die Extreme mit langgezogenen Traummelodien, aber auch Aggro-Growls noch mehr Raum. Beautiful!


Gretha Breuer 9.0

AMAZONEMPFEHLUNG