ReviewDVD - Musik

Band
DREAM THEATER 
Kategorie
DVD - Musik 
Heft
RH #330 
Titel
Breaking The Fourth Wall 
Erscheinungsjahr
2014 
Note

(Roadrunner/Warner)
DREAM THEATER-Allessammler haben mittlerweile sieben offizielle Live-DVDs im Regal stehen, aber die New Yorker Prog-Könige schaffen es mit jeder neuen Konzertnachlese wieder, ihrer Videografie etwas Einzigartiges, Begehrenswertes hinzuzufügen. Die Blu-ray bzw. Doppel-DVD „Breaking The Fourth Wall“ wurde im März diesen Jahres im edlen Ambiente des Boston Opera House mitgeschnitten und gefällt nicht nur mit der auch in Europa präsentierten „Along For The Ride“-Sahne-Setlist (viel „Awake“, viel „Scenes From A Memory“), sondern darüber hinaus in der zweiten Showhälfte mit exzellent arrangierten Gastbeiträgen des Berklee College Of Music Orchestra And Choir – jungen Musikern aus jener Talentschmiede, in der einst auch John Petrucci und John Myung studierten und wo Mike Mangini seit zehn Jahren als Professor lehrt. Chor und Orchester werten vor allem das „Scenes...“-Material noch mal spürbar auf und machen genauso viel Spaß wie die enorme Spielfreude und Bissigkeit der Band, Jordan Rudess´ unglaubliche Synthie-Wirbeleien und James LaBries immer souveräner werdenden Ansagen. Es nützt nix, DREAM THEATER-Fans müssen auch diesmal wieder zugreifen.


Michael Rensen

AMAZONEMPFEHLUNG