ReviewDVD - Musik

Band
ANTHRAX 
Kategorie
DVD - Musik 
Heft
RH #329 
Titel
Chile On Hell 
Erscheinungsjahr
2014 
Note

(Nuclear Blast/Warner)
ANTHRAX haben gut daran getan, nicht irgendeine Show als DVD/Blu-ray plus Doppel-CD zu veröffentlichen, sondern bewusst auf den nächsten Gig in Chile zu warten. Auf „Chile On Hell“ präsentiert sich das Publikum noch wahnsinniger, als man es eh schon aus Südamerika gewohnt ist (unfassbar laute Gesänge, Bengalos und Rauchbomben im Moshpit). Das treibt die Band noch zusätzlich an, die mit den ersten fünf „Among The Living“-Tracks eh einen traumhaften Start in ihren Set findet. Joey Belladonna singt gut und scheint sich immer besser in der Band zurechtzufinden, als Fremdkörper fungiert hingegen Neugitarrist Jonathan Donais, der zwar fleißig bangt, aber ansonsten keine Miene verzieht. Das stört aber eigentlich auch nicht weiter, hat die Combo neben Belladonna doch mit Frank Bello und Scott Ian noch zwei weitere Aktivposten in ihren Reihen, die auf der Bühne ordentlich Alarm machen, während Charlie Benante seine Kessel wieder einmal unfassbar präzise bearbeitet. Filmisch wurde die Sache richtig klasse in Szene gesetzt, dank an den Gitarren montierter GoPro- und mehrerer On-Stage-Kameras hat man stets das Gefühl, ganz nah dran zu sein, bekommt durch die Kran- und Publikumsperspektiven aber auch genügend von den durchdrehenden Fans zu sehen. Gekrönt wird das Ganze von einem runden Livesound aus der Jay-Ruston-Schmiede und einem zuschaltbaren Audiokommentar der Band.


Ronny Bittner

AMAZONEMPFEHLUNG