ReviewDemo-Review

Band
OWLCRUSHER 
Kategorie
Demo-Review 
Heft
RH #368 
Titel
Owlcrusher 
Erscheinungsjahr
2017 
Note

Aus dem Umfeld der mächtigen Death-Metaller Malthusian witzelte man, dass es sich bei diesem selbstbetitelten Debüt um so was wie das „Chinese Democracy“ des Doom“ handeln soll. Keine Ahnung, wie lange ihre Kumpels von OWLCRUSHER dafür gebraucht haben, um einen solchen Joke zu rechtfertigen, aber das Warten hat sich gelohnt. Das nordirische Trio hat sich dem Doom der ganz fiesen, finsteren, brachialen Sorte verschrieben, nennen wir sie ruhig „Blackened Sludge“. Die gebotenen drei Viertelstünder dieses Digital-Releases, der auch noch auf CD erscheinen soll, sind ultradüster-negative Kriechgang-Schmerzmusik wie direkt aus der Hölle. Vom Allerfeinsten! Mit gelungenem druckvollen Sound und hasserfülltem Gekrächze.  
* Jene, für die Musik vor allem wehtun muss, steuern dafür owlcrusher.bandcamp.com an.


Simon Dümpelmann

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen