ReviewDemo-Review

Band
HEAVY HARVEST 
Kategorie
Demo-Review 
Heft
RH #365 
Titel
Rats 
Erscheinungsjahr
2017 
Note

TIPP DES MONATS
Dass es die primäre Intention von HEAVY HARVEST ist, den Hörer auf eine Zeitreise mitzunehmen, darf man gerne bezweifeln. Was das Schweizer Trio hier nach zwei EPs auf ihrer ersten Full-length im Eigenvertrieb selbst als „angry mix of Stoner Rock, Punk Rock and Noise Rock“ bezeichnet,weckt allerdings im besten Sinne Erinnerungen an Frühneunziger-Perlen wie Helmet, Tad, frühe Nirvana, Quicksand und Ähnliches. Die Gitarre rifft heavy, die Rhythmus-Sektion treibt mit Groove, und die dabei rauskommenden Songs haben was angenehm Griffiges, das man so auch nicht mehr alle Tage hört.  
Die Oldenburger Tonmeisterei hat zudem in puncto Mix und Mastering mal wieder einen perfekten Job abgeliefert, der das Ganze richtig fettet.  Sehr, sehr geil!
* Rüber zu heavyharvest.bandcamp.com, um sich das Ganze anzuhören und gegen einen kleinen Obolus runterzuladen. Und die Band dann unter der Adresse www.facebook.com/heavyharvestisaband liken.


Simon Dümpelmann

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen