ReviewDemo-Review

Band
PLASTIC TEARS 
Kategorie
Demo-Review 
Heft
RH #347 
Titel
Rhythm Rider 
Erscheinungsjahr
2016 
Note

„Rhythm Rider“ ist mal wieder ein exzellentes Beispiel dafür, dass man sich nicht von der Verpackung abschrecken lassen sollte: Hinter dem simplen Pappschuber mit dem Billo-Computer-Artwork (mit Flammen verzierter Schädel auf einem orangenen Klavier - echt jetzt?) verbergen sich zehn Minuten astrein rotziger, sehr melodischer Rock´n´Roll. PLASTIC TEARS kommen aus dem finnischen Helsinki und konnten in ihrer Heimat schon diverse Erfolge verbuchen, sind hierzulande aber noch ziemlich unbekannt.
* Anchecken könnt ihr das Trio auf www.facebook.com/plastictears, die Single gibt´s u.a. auf Spotify zu hören. Bestellungen laufen ebenfalls über Facebook oder die PLASTIC TEARS-Bandcamp-Page.


Jens Peters

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen