ReviewDemo-Review

Band
CRYSTAL CROW 
Kategorie
Demo-Review 
Heft
RH #343 
Titel
Once Upon A Midnight Dreary 
Erscheinungsjahr
2015 
Note

(52:17)
Diese Karlsruher sind nach 15 Jahren definitiv labelreif und gefallen auf ihrem zweiten Album (schon 2012 fertiggestellt) mit leicht proggigem, 1990er-typischem Gothic Metal, der durch Dirk Binders ausdrucksstarke Stimme an Originalität gewinnt. CRYSTAL CROW klingen ein wenig wie eine Mischung aus mittleren Septicflesh und Horror Metal, wozu die bombige Produktion der The-Vision-Bleak-Leute trefflich passt.
* Testen dürft ihr die wasserdichten Songs unter: www.crystal-crow.com


Andreas Schiffmann

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen