ReviewBuch

Band
IRON MAIDEN 
Kategorie
Buch 
Heft
RH #327 
Titel
2 MINUTES TO MIDNIGHT – AN IRON MAIDEN DAY-BY-DAY 
Erscheinungsjahr
2014 
Note

Martin Popoff
(Backbeat Books)
Buch Nummer 28 in meiner persönlichen Maiden-Bibliothek – und eines der besten noch dazu. „2 Minutes To Midnight“ von Martin Popoff ist sozusagen die Schwester von Neil Daniels „Ultimate Unauthorized History Of The Beast“. Beide Bücher sind ähnlich brillant aufgemacht: komplett mit Hardcover-Umschlag, zahllosen Vierfarb-Abbildungen und einigen exklusiven Fotos (hier etwa gute Live-Shots des Autors vom 1981er Maiden-Auftritt in Toronto). Sehr gelungen ist auch die Struktur des Textes, die strikt der Band-Chronologie folgt, d.h. man hat schnell nachgeschlagen, wann genau die „Soundhouse Tapes“-Single erschienen ist. Auf das Wiederkäuen von bekannten O-Tönen kann Popoff getrost verzichten, hat er doch über 20 (!) eigene Interviews mit den verschiedensten Bandmitgliedern geführt. Sehr interessant fallen die Aussagen von Manager Rod Smallwood aus (der heutzutage sämtliche Interview-Anfragen strikt ablehnt), Paul Di´Anno dagegen widerspricht sich in jedem zweiten Satz. Backbeat Books haben sich sogar getraut, den originalen Maiden-Schriftzug für das Cover zu verwenden – wenn das mal keinen Ärger gibt...


Matthias Mader

AMAZONEMPFEHLUNG