ReviewBuch

Kategorie
Buch 
Heft
RH #317 
Titel
VOICES FROM THE DARKSIDE (ISSUE 1-10) 
Erscheinungsjahr
2013 
Note

Frank Stöver
(Iron Bonehead)
Noch größer, dicker und schwerer als der norwegische „Slayer“-Wälzer kommen die in einem aufwendigen Hardcover-Buch zusammengefassten ersten zehn Ausgaben des „Voices From The Darkside“-Fanzines, welches einst als eine DER Bibeln für den extremen Metal galt. Bereichert wird das Werk um ein sehr langes, persönliches Vorwort des Fanzinemachers (und Ex-Rock-Hard-Mitarbeiters) Frank Stöver sowie Musikerkommentare zum Zine. So kommen unter anderem Paul Speckmann, Mike Browning, Jocke Sterner und Kam Lee zu Wort.
Der ersten Fanzineausgabe voran gehen die etlichen „Voices...“-Kolumnen im (nicht mehr existenten) „Horror Infernal“-Magazin, die ebenfalls dem Buch beigefügt worden sind. Der Startschuss für das eigentliche Zine fiel im Jahre 1992, und bereits die erste Ausgabe hielt mit Features über Immolation, Acheron, Grave, Seance, Monstrosity und Edge Of Sanity einige Knüller parat. Bereichert um diverse Anzeigen von Undergroundlabels (Hells Headbangers, Iron Bonehead, Nuclear Winter Records etc.), bietet der Schmöker jede Menge Historie, Nostalgie und echtes Fantum. Toll!


Wolf-Rüdiger Mühlmann

AMAZONEMPFEHLUNG