ReviewArschbombe

Band
SADO SATHANAS 
Kategorie
Arschbombe 
Heft
RH #275 
Titel
Opus Diaboli 
Note
2.0 

Black Blood/Soulfood (73:23)

Black Metal aus Dresden - mit Charles Darwin, Aleister Crowley, Friedrich Nietzsche, Machiavelli sowie einem Fan des Ex-Bikers Jan Ullrich als Top-Freunde auf der MySpace-Seite. Dazu Bedeutungsschwangeres wie „Und vergiss niemals die Knute, denn die Wahrheit ist eine Hure!“. Während ein gewisser Giacomo L. seine Lebensweisheiten öde daherkrächzt, gewinnt im Hintergrund dieses Stuhlklangs ein Crematory-Keyboard den Phonkrieg gegen die Gitarren haushoch. Zudem will uns die Band glauben machen, dass ein gewisser Sebastian ein Schlagzeuger sei. Leute, mal im Ernst: Ihr wollt uns doch verarschen, oder?


Wolf-Rüdiger Mühlmann 2.0

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen