ReviewArschbombe

Band
AVSKY 
Kategorie
Arschbombe 
Heft
RH #257 
Titel
Malignant 
Erscheinungsjahr
2008 
Note
3.0 

Moribund (44:40)

Tödliche bzw. schwarze Kost aus Schweden verdient sich nicht automatisch einen invertierten Heiligenschein. Im Label-Gesamtprogramm liegt das Duo AVSKY mit seinem keltisch-gefrosteten Selbstmord-Black-Metal zwar in erträglicher Mittellage, aber was heißt das schon? Wobei statt des Suizids auch der Genozid angestrebt sein kann, wie ´Cleanse The World´ misanthropisch andeutet. „Malignant“, also böswillig, sind die acht Offerten dieses zweiten Albums so oder so. Ihre Rhythmik lädt auch zum Bangen ein - nur wie bei Discomusik darf man bloß nicht längere Zeit konzentriert zuhören, zumal die geschlossenen Monotonie-Kreisläufe manchmal qualitativ noch nach unten abweichen: ´The Filth´ zerrt im Kriechgang ebenso an den Nerven wie ´Like Poison´ im stümperhaften Bolzmodus. Die Wege des Herrn Odin (Moribund-Chef) sind unergründlich...


Björn Thorsten Jaschinski 3.0

AMAZONEMPFEHLUNG