ReviewAlbum

Band
SPACE ELEVATOR 
Kategorie
Album 
Heft
RH #373 
Titel
II 
Erscheinungsjahr
2018 
Note
3.0 

Steamhammer/SPV (51:48)
Überambitioniert oder genialer Marketing-Trick? Die erste Singleauskopplung ´We Can Fly´ hat das britische Quartett SPACE ELEVATOR auf dem Gelände der weltweit höchst gelegenen privaten Satellitenschüssel gedreht, deren Eigentümer die Konstrukteure des ersten, 20 Kilometer hohen Weltraumliftes sind. Zumindest für angehende Weltraumingenieure ein zusätzliches Verkaufsargument, aber eines, das in der Rock-Hard-Redaktion, auch wenn ich jetzt etwaige Illusionen brutal zerstören muss, so ganz und gar nicht zählen will. Für Raketenforschung und Ähnliches sind wir nämlich schlicht zu blöd und beschränken uns - außer Peters natürlich - deshalb auf die Musik, und die segelt so dermaßen hart an der Grenze zum Pop, dass die Relevanz von „II“ für die Leserschaft gen null tendieren dürfte. Abgesehen vom okayen Opener ´Take The Pain´ dominiert austauschbarer Plüsch-Pop, den wirklich niemand braucht. Außer Peters natürlich, der in der hübsch anzusehenden Sängerin The Duchess die Frau seiner Träume erkannt haben will.


Thomas Kupfer 3.0

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen