ReviewAlbum

Band
PUNGENT STENCH 
Kategorie
Album 
Heft
RH #373 
Titel
Smut Kingdom 
Erscheinungsjahr
2018 
Note
7.0 

Dissonance/Soulfood (47:17)
Gerade noch die Re-Releases des österreichischen Chaos-Trios rezensiert, schiebt mir Boris auch schon eine neue PUNGENT STENCH-Scheibe vor die Nase. Doch der Begriff „neu“ ist im Falle von „Smut Kingdom“ mit Vorsicht zu genießen. Die „Smut Kingdom“-Songs wurden vor mehr als zehn Jahren geschrieben, gelangen nun aber erst im Zuge der Wiederveröffentlichung der alten Scheiben ans Tageslicht. Mastermind Martin Schirenc & Co. haben eine recht solide Stench-Scheibe eingetrümmert, die herrlich roh, primitiv und groovig aus den Boxen schallt. Bei nicht wenigen Songs fühlt man sich an eine groovige Death/Doom-Band erinnert (´Opus Dei´), der bizarre PUNGENT STENCH-Humor/Wahnsinn der Vergangenheit ist auf „Smut Kingdom“ eher in den Hintergrund gerückt. Trotzdem schädelt das Teil recht ordentlich und hat u.a. mit Kam Lee (Massacre) und LG Petrov (Entombed) bemerkenswerte Gastsänger an Bord. Kann man so veröffentlichen, meine Herren!


Patrick Schmidt 7.0

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen