ReviewAlbum

Band
TONS 
Kategorie
Album 
Heft
RH #372 
Titel
Filthy Flowers Of Doom 
Erscheinungsjahr
2018 
Note
6.5 

Heavy Psych/Cargo (37:51)
Fünf Titel, darunter Songs wie ´Abbath´s Psychedelic Breakfast´ oder ´Sailin´ The Seas Of Buddha Cheese´. Diese Jungs aus Italien haben Humor und einen guten Gras-Dealer, so viel steht fest. Und ja, ich liebe ihren Stil, der klingt, als hätten Carcass eine Stoner-Doom-Session aufgenommen. 38 Minuten lang gibt es heruntergestimmte, heavy produzierte Lava, die zum Doomdance der lautstarken Sorte einlädt. Der einzige Haken ist, dass die Keif-Vocals wenig interessieren und ein paar Sprachsamples für Abwechslung sorgen müssen, weil Refrains so gut wie nicht existieren. Im Party-Modus ist das egal - Hauptsache, „abschädeln“, wie man im Pott sagt -, aber als abendfüllende Rock-Gourmet-Veranstaltung am Plattenteller doch ein Tick zu wenig.


Holger Stratmann 6.5

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen