ReviewAlbum

Band
VEILED 
Kategorie
Album 
Heft
RH #371 
Titel
Black Celestial Orbs 
Erscheinungsjahr
2018 
Note
7.0 

Iron Bonehead (39:48)
Das Duo Gnosis Of The Witch ist jetzt ein Trio und heißt VEILED, was insofern Sinn ergibt, als die Amerikaner ihren Schwerpunkt verlagert haben. So atmosphärischen Black Metal wie auf „Black Celestial Orbs“ haben die beiden Gründer bisher nicht gespielt, und dass die Scheibe trotz ihrer Herkunft einen nordischen Hauch verbreitet, liegt vermutlich am Aufnahmeort Schweden. Die Band setzt auf monotone Kälte in einem reduzierten Klangbett, das seinen Inhalt aber nicht unter Wert verkauft. Die sich ewig hinziehenden Melodien vor stoisch hämmerndem Schlagzeug hypnotisieren genau so, wie man es von frühen norwegischen Bands aus der zweiten Reihe schätzen gelernt hat (Gehenna, Helheim), sodass die Schöpfer in ihrer sympathischen Unbelehrbarkeit endgültig zu anbetenden Fanboys werden. Von zwingender Musik kann deshalb keine Rede sein, doch Spaß macht´s trotzdem, falls man das so sagen darf.


Andreas Schiffmann 7.0

AMAZONEMPFEHLUNG