RH #374Krach von der Basis

FRAGMENTS OF UNBECOMING

Volljährige Verdammnis

Fragments Of Unbecoming

Mit ihrem neuen Album „Perdition Portal“ unterstreichen FRAGMENTS OF UNBECOMING, dass sie zu den besten deutschen Death-Metal-Bands mit Niveau zählen. Gitarrist und Gründungsmitglied Sascha Ehrich holte sich unsere Glückwünsche ab.

 

Seit eurer letzten Platte sind sechs Jahre vergangen. Es gab aber keine Umbesetzungen oder sonstigen offensichtlichen zeitraubenden Aktionen. Auch Sams anderes Projekt Dead Eyed Sleeper hat in dieser Zeit nur eine Platte gemacht, sodass er euch eigentlich zur Verfügung gestanden haben müsste. Warum also hat „Perdition Portal“ so viel Zeit in Anspruch genommen?

»Zeitraubende Aktionen im musikalischen Sinne gab es zumindest nicht direkt beziehungsweise waren nicht der Band, Musik oder dem Songwriting-Prozess geschuldet. Es gab eher andere Prioritäten im privaten Bereich eines jeden Einzelnen, die letztlich in der Summe dazu geführt haben, dass wir dieses Mal etwas länger für einen neuen Release brauchten. So sind zwei unserer Jungs Vater geworden, zwei Häuser wurden aufwendig renoviert und restauriert, der Job hat den einen oder anderen fest im Griff gehabt und nicht ausreichend Raum und Zeit für notwendiges Engagement gelassen.«
Im letzten Jahr seid ihr sogar noch mal zurück ins Demostadium gegangen und habt ein paar Kassetten mit zwei neuen Songs aufgelegt. Was war der Beweggrund dafür?

»„Demostadium“ würde ich es jetzt nicht unbedingt nennen. Wir hatten einfach Lust, in Eigenregie vor der Veröffentlichung des jeweils anstehenden Albums einen...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen