RH #369ToneZone

TUE MADSEN

»Ohne Pro Tools wäre ich geliefert«

Tue Madsen

Der dänische Tontechniker und Produzent TUE MADSEN gehört zu einer aussterbenden Art, weil er anders als die meisten seiner Kollegen noch ein eigenes Studio besitzt. Im Antfarm, wo er nicht erst seit dem Aus seiner Groove-Thrash-Band Grope seinen Lebensunterhalt bestreitet, haben mittlerweile viele große Namen aus der Hardcore- und Alternative-Metal-Szene aufgenommen.

Tue, was kann ein professioneller Produzent heute noch leisten, wo der Home-Recording-Autodidakt zurückstecken muss?

»Du tust das nicht jeden Tag in deinem Leben, also fehlen dir Routine und Urteilsvermögen. Eine Band, die sich beim gemeinsamen Spielen nicht richtig hört, kann nicht genau einschätzen, ob ihre Performance gut oder schlecht ist, und genauso geht es einem Einzelmusiker im Studio. Ich hatte schon Gitarristen, die fanden eine Aufnahme von sich scheiße, wohingegen ich sagte, es sei ihre beste, und am Ende Recht behielt. Zu eigenen Ideen hat man zu wenig Abstand, als dass man sie bewerten könnte. Beim Produzieren geht es also nicht unbedingt immer darum, ein in welcher Hinsicht auch immer perfektes Ergebnis zu erzielen, sondern ums Treffen von Entscheidungen: Mag sein, dass jemand eine Spur nicht so einspielt, wie er es sich vorgenommen hat, doch letztlich bringt sie am treffendsten auf den Punkt, worum es der Band geht. Selbst wenn man diesen einen Versuch dann nicht nimmt, dient er vielleicht als Inspiration für etwas Neues.«

Wie gehst du damit um, dass Aufnahmebudgets immer weiter schrumpfen und...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen