RH #369Crossfire

DONOTS

MIT INGO KNOLLMANN

Ingo Knollmann

Nicht wenige dürften DONOTS-Sänger Ingo Knollmann in die Mainstream-Crossover-Alternative-weiß-nix-über-Metal-Schublade stecken, doch wer sich mit dem Münsteraner über „Sportgitarren“ unterhält, der staunt über das große Heavy-Wissen und die Begeisterung für metallische Klänge. Am Rande seiner Promo-Aktivitäten zum neuen DONOTS-Album „Lauter als Bomben“ absolvierte Ingo den Crossfire-Durchlauf mit Bravour.

METALLICA – Harvester Of Sorrow

»Das sind natürlich Metallica mit ´Harvester Of Sorrow´. Metallica sind mir die liebste Metal-Band aller Zeiten neben Slayer. Ich habe sie mir letztens erst zweimal hintereinander angeschaut. Vermutlich habe ich keine Metal-Band öfter in meinem Leben live gesehen. Ich glaube, dass ich schon auf 30 Metallica-Konzerte komme. Früher habe ich sogar mal für die Holiday-Issues des Metallica-Fanclub-Magazins „So What!“ gezeichnet und Shirt-Designs entworfen. Mit James Hetfields Begeisterung für die Jagd kann ich mich als Vegetarier zwar nicht identifizieren, aber generell finde ich es großartig, wie eine Band ein Leben lang „larger than life“ sein kann.«

 

PROPHETS OF RAGE – Unfuck The World

»Das erinnert stark an die neunziger Jahre. Bei diesem klassischen Gerappe wird es immer schnell schlimm crossoverig. Irgendwie kommt mir das bekannt vor. Leck mich am Arsch! Ich kenn das! Gleich hab ich´s! Ach, natürlich, das sind Prophets Of Rage! Da fehlt mir so ein wenig der Hass, für den die Stimme von Zack de la Rocha stand. Dass da jetzt Chuck D von...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

DROPKICK MURPHYS + DONOTS + WIRTZ10.08.2018
bis
11.08.2018
OsnabrückSCHLOSSGARTEN OPEN AIRTickets