RH #357Interview

DESERTED FEAR

Growlen auf dem Scheißhaus

Deserted Fear

An Lockerheit und Humor mangelt es den Thüringern DESERTED FEAR auf keinen Fall. Die Burschen haben scheinbar dauerhaft den Schalk im Nacken. Seine Karriere verfolgt das Trio aber mit der nötigen Ernsthaftigkeit, und so ist auch das dritte Album „Dead Shores Rising“ abermals ein Lehrstück in Sachen melodischer Death Metal skandinavischer Prägung geworden. Gitarrist Fabian verrät uns, warum man einen Song über Basketball geschrieben hat und wie man es schaffen kann, einen Proberaum in einer Gästetoilette zu errichten.

Fabian, unser Kaiser-Chief Boris meinte im Bezug auf euren Labelwechsel von FDA zu Century Media, DESERTED FEAR seien jetzt ein „Big Player“. Wie fühlt man sich denn nun als „Big Player“?

»Ganz ehrlich, ich fühle mich nicht als „Big Player“ (lacht), denn wir haben im Prinzip alles so gemacht wie immer. Wo wir es merken, ist bei den Interviews, da kommen jetzt auf einmal viel mehr Anfragen, auch viele aus dem Ausland, aber das ist eine sehr erfreuliche Begleiterscheinung.«

Jede Band würde bei einem solchen Karriereschritt erzählen, dass sie bei den Aufnahmen zu einem neuen Album keinen Druck verspürt hat. Ich gehe mal davon aus, dass ihr ehrliche Menschen seid und sehr wohl Druck beim Fertigstellen von „Dead Shores Rising“ verspürt habt. Die Frage ist also eher, wie seid ihr mit dem gewachsenen Druck und der gesteigerten Erwartungshaltung umgegangen?

»Also von Labelseite haben wir keinen Druck bekommen, weil die immer gesagt haben, dass sie an uns glauben. Wenn Druck...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen