RH #350Interview

Ertränkt den Kater!

Metaldays

Sonne, Strand und Heavy Metal: Die METALDAYS in Slowenien bieten neben guter Musik Urlaubsfeeling pur. Veranstalter Boban Milunovic verrät uns, was das Open Air außerdem so besonders macht.

Boban, die Metaldays waren schon immer ein Geheimtipp für Bands und Besucher, was hauptsächlich an der entspannten Atmosphäre liegt. Denkst du, ihr als Veranstalter seid entspannter als Promoter anderer Festivals?

»Gute Frage. Ich weiß nicht, wie gestresst oder entspannt andere Veranstalter sind, aber wir haben mit Sicherheit eine tolle Zeit und sind kein bisschen gestresst. Wir lieben, was wir tun, und dass wir davon leben können, ist ein Geschenk!«

Wird es im Vergleich zum letzten Jahr Veränderungen geben?


»Wir versuchen immer, uns zu verbessern. Ja, es wird einige Änderungen geben. Zum Beispiel werden die Leute nicht mehr so lange für ihre Festivalbändchen anstehen müssen, es wird zusätzliche heiße Duschen geben, mehr Toiletten, ein größeres und besseres Angebot an Essen. Wir wollen unser Festival außerdem in eine noch ökologischere Richtung lenken. Deshalb gehen wir dieses Jahr noch einen Schritt weiter in Sachen globale ökologische Abfallentsorgung und Nachhaltigkeit. Alle Becher auf dem Festival, alle Verpackungen, Teller, Servietten usw. sind aus biologisch abbaubaren Materialien. Die Belastung der Umwelt durch das Festival, das in vergangenen Jahren viel Plastikmüll verursachte, wird also viel geringer, worauf wir sehr stolz sind.«

Wer ist eigentlich der sagenumwobene Marjan, nach dem...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.