RH #342Zeitreise

STATUS QUO

»Wir waren mit den Nerven am Ende«

STATUS QUO

Als ginge es darum, im Spätherbst ihrer Karriere noch einen Endspurt hinzulegen, erschienen seit 2012 im Halbjahres-Turnus neue DVDs, Live-Aufnahmen und Archiv-Veröffentlichungen von STATUS QUO. Mit „The Vinyl Collection 1972-1980“ ist jetzt eine Vinyl-Box auf den Markt gekommen, die fast alle essenziellen Veröffentlichungen der britischen Rocklegende umfasst. Neben der musikalischen Aufarbeitung geben diverse Dokumentationen, Biografien und Interviews allerdings auch ein amüsantes wie erschreckendes Bild über das Innenleben einer der großen Rockbands des Planeten ab.

Erfreulicherweise nimmt man weder in der Dokumentation „Hello Quo!“ noch in der Rossi/Parfitt-Autobiografie ein Blatt vor den Mund. Dazu passt, dass das Management für „The Vinyl Collection“ ausgerechnet den Bassisten Alan Lancaster als Interview-Partner anbietet. Das wäre vor Jahren absolut undenkbar gewesen, weil Lancaster mit Drummer John Coghlan zu den „Geschassten“ gehörte, und ungefähr so, als würde Ritchie Blackmore offiziell die Großtaten von Deep Purple vertreten. Erschwerend kommt hinzu, dass der Bruch im STATUS QUO-Line-up nach dem „Live Aid“-Konzert 1985 eine musikalische Zeitenwende hin zur Popmusik markierte, die man erst mit Alben wie „Heavy Traffic“ (2002) und „In Search Of The Forth Chord“ (2007) wieder einigermaßen begradigte. Den jahrzehntelang schwelenden Streit konnten Lancaster und Quo-Frontmann Rossi erst 2010 endgültig beilegen. Das Resultat ist eine neue Ära der Gelassenheit, die mit den...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

AMON AMARTH + AVANTASIA + KREATOR + MAYHEM + SALTATIO MORTIS + PARADISE LOST + HEAVEN SHALL BURN + LACUNA COIL + POWERWOLF + CANDLEMASS + u.v.m.03.08.2017
bis
05.08.2017
WackenWACKEN OPEN AIRTickets

ReviewsSTATUS QUO

Aquostic II - That´s A FacRH #355 - 2016
Earmusic/Edel (70:41)Kaum läuft die letzte elektrisch verstärkte Tour (ohne Ri...
AquosticRH #330 - 2014
Earmusic/Edel Flotte 22 Songs (darunter auch Perlen wie ´Pictures Of Matchstick...
The Frantic Four´s Final Fling. Live At The Dublin O2 ArenaRH #329 - 2014
(EarMusic/Edel)Es gehört zu den Kuriositäten der Musikgeschichte, dass STATUS ...
Back2SQ1 – Live At WembleyRH #318 - 2013
(earMUSIC/Edel) „Live At Wembley“ ist der beste Beweis dafür, dass sich Li...
Bula Quo!RH #314 - 2013
Earmusic/Edel (77:05) Rockmusiker als Hauptdarsteller einer britischen Actionko...
Hello Quo!RH #309 - 2013
(Studiocanal) Bei der Flut an Dokumentarfilmen war es nur eine Frage der Zeit, ...
Pictures: Live At Montreux 2009RH #293 - 2011
Eagle/Edel (70:38) Eines schönen Abends zappte ich mal wieder durchs TV-Progra...
Quid Pro QuoRH #291 - 2011
Earmusic/Edel (57:31) Wie schon auf den letzten Alben zeigen sich STATUS QUO zw...
In Search Of The Fourth ChordRH #244 - 2007
(56:40) Während sich die meisten Bands um sinkende Einnahmen aus CD-Verkäufen...
The Party Ain´t Over YetRH #220 - 2005
(55:07) Schon bewundernswert, wie diese Altherrenriege ihr Ding seit fast 40 Ja...
RiffsRH #201 - 2004
(57:33) Viele Worte braucht man hier eigentlich nicht zu verschwenden. Kritik z...
Heavy TrafficRH #185 - 2002
Beim Sweden Rock-Festival bewiesen STATUS QUO, dass sie noch längst keinen Rost...
Thirsty WorkRH #89 - 1994
Ich sehe jetzt schon das Gros von euch die Nase rümpfen: 'Quo? Das sind doch di...
Thirsty WorkRH #89 - 1994
Jan Michael Dix ist der ungeschlagene Meister der Realsatire! Und STATUS QUO sin...
Live Alive QuoRH #68 - 1992
STATUS QUO waren meine erste Rock'n'Roll-Liebe. Mit zwölf Jahren und einem Mono...
Rock Till You DropRH #56 - 1991
Der LP-Titel "Rock Till You Drop" ist fast wörtlich zu nehmen. Die He...
Live!1976
Vielen sind STATUS QUO wahrscheinlich nur noch als hüftsteife Rentnerkapelle be...