RH #334Titelstory

THIN LIZZY

Ein Mann und seine Musik

THIN LIZZY

Die etwas andere Diskografie

Es gibt wohl kaum eine andere Band in der Rockhistorie, auf die sich so viele unterschiedliche Musiker aller Generationen und Stilrichtungen als Einfluss einigen können, wie THIN LIZZY. Und das hat seinen Grund. Die irische Formation um den Sänger und Bassisten Phil Lynott durchlief so viele verschiedene Phasen und Formationen, dass es beinahe unmöglich ist, auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen. Zwischen dem Mainstream-Pop-Hit ´Dancing In The Moonlight´ von „Bad Reputation“ (1977) und ´Cold Sweat´, dem reinrassigen Heavy Metal vom Abschiedsalbum „Thunder And Lightning“, liegen musikalisch Welten, beides stammt aber von ein und derselben Band. THIN LIZZY haben dem Rock nicht nur durch ihre Doppelgitarren eine eigene und neue Note gegeben, sie – und besonders ihr Frontmann – schauten auch immer über den Tellerrand und bauten aktuelle Strömungen in ihre Musik ein. Die folgenden Seiten sind ein Versuch, die wichtigsten Dokumente aus dem Nachlass einzuordnen, allerdings nicht die regulären Studioalben, sondern die Raritäten, Bootlegs und bewegten Bilder, die man als Fan kennen sollte.


DVDs

LIVE AND DANGEROUS
(Universal, 2008)
Knapp 30 Jahre nach dem Vinyl-Live-Album erscheint das ´77er Konzert aus dem Rainbow in London erstmals auf DVD. Elf Songs überschneiden sich mit den 17 Stücke umfassenden Original-Mitschnitten der Konzerte aus London (1976) und Toronto (1977), aber diese reichen, um die Magie der „klassischen“ Robertson/Gorham-Besetzung zu zeigen....

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsTHIN LIZZY

ARE YOU READY? THIN LIZZY: ALBUM BY ALBUMRH #343 - 2015
Alan Byrne(Soundcheck Books)Alan Byrne ist keiner der berüchtigten Vielschreibe...
Live At The National StadiumRH #300 - 2012
(Universal) Ein echter Leckerbissen für THIN LIZZY-Fans und solche, die es imm...
Still Dangerous-Live At The Tower Theatre Philadelphia 1977
Thin Lizzy Productions/Rough Trade (47:17) Ein verspätetes Weihnachtsgeschenk ...
Inside Thin Lizzy 1971-1983
Der Untertitel "an independent critical review" zeigt an, dass es sich bei diese...
The Boys Are Back In Town
Eins vorweg: Sound- und Bildfetischisten sollten von "The Boys Are Back In Town"...
Vagabonds, Kings, Warriors, Angels
Endlich - nach jahrelangen Ankündigungen hat es geklappt, das längst überfäl...
Live - One Night OnlyRH #160 - 2000
THIN LIZZY sind unbestritten ein Phänomen: Nicht nur, dass die Headliner-Tour d...
Wild One
Pünktlich zum zehnten Todestag von Phil Lynott erscheint mit 'Wild One' ein Bes...
BBC Radio 1 - Live In Concert
Vergeßt "Live And Dangerous", vergeßt "Life" - dieses Teil ist die ultimative ...
DedicationRH #48 - 1991
Gute fünf Jahre nach dem Tod Phil Lynott, erscheint mit "Dedication" das x-te B...
Life
Nach ihren großen Erfolgen auf den Monsters Of Rock-Festivals im Sommer gibt es...
Chinatown
Man kann darüber streiten, ob beim „Chinatown“-Line-up der Posten des zweit...
Thunder And Lightning1983
Wer einen ersten Zugang zu THIN LIZZY finden möchte und die auf diversen mehr o...
Live And Dangerous
Dass die Briten einen eigenartigen Geschmack haben, sieht man nicht nur an ihrer...