RH #330Lauschangriff

PRIMORDIAL

Satans Mühlen mahlen langsam

PRIMORDIAL

Mittlerweile sind Alan Averill und seine Hintermannschaft derart gefragt, dass ihr achtes Album „Where Greater Men Have Fallen“, das am 21. November erscheint, so gespannt erwartet wird wie keiner seiner Vorgänger. Wir spielten vorab Mäuschen, und der Sänger ließ dazu die eine oder andere Katze aus dem Sack.

»Wir sind eigentlich nicht anders vorgegangen als sonst«, gibt Alan zu Protokoll. »Bei uns dauert es immer ungefähr drei Jahre, bis ein Veröffentlichungszyklus vorbei ist, und dann setzen wir uns eine Frist für neues Material. Falls überhaupt, standen wir vor unserem letzten Album unter Druck. PRIMORDIAL sind erst spät relativ bekannt geworden, was uns dabei geholfen hat, auf dem Boden zu bleiben.«

DIE SONGS:
Das Titelstück ´Where Greater Men Have Fallen´ leitet das Album als epische Walze ein, so wie man es von der Band kennt, und zitiert den großen britischen Dichter William Blake. »Ich wollte Bilder der Industriellen Revolution heraufbeschwören«, so Averill. »Das Stück handelt von den Versprechungen und beispiellosen Gräueln des 20. Jahrhunderts, dem Ergebnis der Mühlen des Fortschritts.«

Das folgende ´Babel´s Tower´ wirkt danach aufgeräumt und kehrt die melancholische Seite der Gruppe hervor, wobei sich Alans gesteigertes Selbstbewusstsein als Sänger wieder einmal auszahlt. »Auch hier haben wir nichts großartig anders gemacht als zuvor«, betont er. »Man versucht aber, von jedem Aufenthalt im Studio etwas mitzunehmen, und als wir unser Debüt mit Twilight Of The Gods...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen