RH #328Interview

ASTRAL DOORS

Finger weg!

ASTRAL DOORS

»Wenn man mich gefragt hätte, wäre ich sofort dabei gewesen«, kommentiert Sänger Nils Patrik Johansson das Dio-Tribute-Album „This Is Your Life“. Doch auch so konnte sich der Schwede in letzter Zeit nicht über Langeweile beklagen. Schließlich galt es, das neue ASTRAL DOORS-Album einzutüten, Großvaterfreuden zu genießen und erste Tourpläne zu schmieden. Wenn da nur nicht ein einschneidender Zwischenfall gewesen wäre...

Patrik, ihr musstet ein Konzert auf November verschieben, weil euer Drummer Johan Lindstedt sich an der Hand verletzt hat. Was ist passiert, und wie geht es ihm jetzt?

»Er arbeitet in einer Stahlfabrik, und irgendwie ist er mit seiner Hand in einer Maschine hängen geblieben. Ein Teil eines Fingers musste danach amputiert werden, und seine anderen Finger wurden richtig schlimm gequetscht. Inzwischen geht es ihm besser, und wir hoffen, dass er bald wieder die Drums bedienen kann, aber das dauert einfach seine Zeit. Daher mussten wir das Konzert verschieben.«

Euer Album „Notes From The Shadows“ wird trotzdem wie geplant am 29. August erscheinen. Habt ihr es wie den Vorgänger „Jerusalem“ wieder selbst aufgenommen?

»Ja, wir haben es in unserem Heimstudio aufgenommen und produziert. Dann ließen wir es von Jonas Kjellgren im Black Lounge Studio mischen. Er ist ein absolutes Genie, ein wirklich fantastischer Sound-Engineer. Er hat einen großartigen Job gemacht. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.«

Ist es Absicht, dass das Coverartwork von „Notes From The...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

ASTRAL DOORS + OHRENFEINDT + POVERTY´S NO CRIME27.09.2018KölnBogen 2Tickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen