RH #326Classic Albums

SOUNDGARDEN

Superunknown (1994)

SOUNDGARDEN

Vor 20 Jahren belegte „Superunknown“ mit Spitzennoten Platz zwei unseres Soundchecks und etablierte SOUNDGARDEN endgültig als Grunge-Institution. Bis zum heutigen Tag ist „Superunknown“ mit der Hitsingle ´Black Hole Sun´ das erfolgreichste Album des Quartetts. Grund genug, mit Bassist Ben Shepherd gedanklich in das Seattle der neunziger Jahre zu reisen und die Entstehungsgeschichte des Genre-Klassikers zu erforschen.

Ben, ihr wart im Spätsommer 1993 im Studio, um „Superunknown” einzuspielen. Im Frühjahr 1994 ist die Platte erschienen. Was für eine Zeit war das damals?

»Eine sehr aufregende. Unser Schlagzeuger Matt und ich hatten gerade erst das Debüt unseres Projekts Hater abgeliefert, als es direkt mit „Superunknown“ weiterging. Wir waren alle bereit loszulegen.«

Du warst bei den Aufnahmen 25 Jahre alt. Wie warst du damals drauf?

»Ich war gerade erst von einer Mietwohnung in ein Haus gezogen und versuchte mein Leben auf die Reihe zu bekommen. Das war sehr aufregend. Ich war ein junger, wilder Typ, aber „wild“ im positiven Sinne.«

Habt ihr damals viel gefeiert?

»Ich war kein Party-Tier, aber ich hatte ein gut funktionierendes Sozialleben. Freunde von mir hatten nur zwei oder drei Blocks vom Studio entfernt, wo wir „Superunknown“ aufnahmen, eine Art coolen Nostalgie-Laden eröffnet und schmissen an meinem Geburtstag eine Überraschungsparty für mich. Das war sehr witzig.
Meine damalige Freundin, ihre beste Freundin, deren Mann und ich hingen damals viel miteinander rum. Wir...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen