RH #325Festivals & Live Reviews

SUFFOCATION, GORGUTS, DARK ANGEL, TERRORIZER, PENTAGRAM CHILE

NEUROTIC DEATHFEST 2014: NL-Tilburg, 013

NEUROTIC DEATHFEST 2014

»Ich möchte euch gesund sehen!«

Nur drei Wochen nach dem Roadburn fällt die nächste Horde langhaariger Bandshirt-Träger ins niederländische Tilburg ein: Das vom Rock Hard präsentierte Neurotic Deathfest ruft zu drei Tagen Vollbedienung in Sachen Death Metal und Grindcore. Unter Freunden der Growls, Grunts und Blastbeats hat sich das Indoor-Happening zu einer festen Adresse etabliert. Auch wir waren vor Ort.


Freitag

Den Startschuss geben die Thrash-Deather DECEASED aus Virginia ab. Das Quintett ist bereits seit Mitte der Achtziger in der Szene unterwegs und heute ein geschickt platzierter Weckruf für die angenehm zahlreich anwesenden Besucher. Originalitätspreise gewinnt man keine, für Neurotic-Deathfest-Verhältnisse ist man in den Riffs aber ungewöhnlich melodisch.
Danach sorgen ABORTED für reichlich partywütige Death-Metal-Heads. Die Bühne ist mit „Raise the dead, kill the living“-Bannern dekoriert, nach kurzem symphonischem Intro folgt eine halbe Stunde hysterisches Geschrote samt eingestreuter Mitbangparts. Die Instrumentalisten wüten einwandfrei, und Sänger Sven zeigt sich als routinierter Entertainer und bekommt im Breakdown von ´Sanguine Verses´ seine geforderte Wall Of Death geboten.
Was soll man über eine Grindcore-Kapelle schreiben, deren dickbäuchiger Frontmann mit Borat-Tanga und weißer Penismaske auf die Bühne geht, während die Musik auf Schlagzeug und einen monströs verzerrten Bass beschränkt ist? SPASM unterhalten mit Schweinegesang und selbstironischen Ansagen,...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

Reviews

SUFFOCATION - ...Of The Dark LightRH #361 - 2017
Nuclear Blast/Warner (35:17) PLUS-MINUSTechnischer Death Metal steckt in einer ...
GORGUTS - Pleiades´ DustRH #348 - 2016
Season Of Mist/Soulfood (33:54)Während ihres ersten Karriereanlaufs waren GORGU...
GORGUTS - Colored SandsRH #316 - 2013
BONUSBOMBE Season Of Mist/Soulfood (62:53) Hat man „Colored Sands“ zum ers...
PENTAGRAM CHILE - The MaleficeRH #316 - 2013
Cyclone Empire/Soulfood (51:54) Mit zwei Mitte der Achtziger eingespielten Demo...
SUFFOCATION - Pinnacle Of BedlamRH #309 - 2013
Nulear Blast/Warner (38:25) Kaum zu glauben, wie variantenreich die einstigen (...
TERRORIZER - Hordes Of ZombiesRH #298 - 2012
Season Of Mist/Soulfood (38:40) Die Bürde, die TERRORIZER in Form ihres bahnbr...
SUFFOCATION - The Close Of A Chapter: Live In Quebec City
Nicht wirklich neu ist diese Live-Schlachtplatte der US-Todesblei-Monster. Das A...
SUFFOCATION - Blood Oath
Nuclear Blast/Warner (40:49) Die Altmeister des brutalen US-Death-Metal melde...
SUFFOCATION - Suffocation
(44 :13) Nach der Reunion vor zwei Jahren mit dem etwas sperrigen „Souls To D...
TERRORIZER - Darker Days AheadRH #232 - 2006
(39:25) Wir schreiben das Jahr 1989, als die noch junge Death- und Grind-Szene ...
SUFFOCATION - Souls To Deny
(38:16) Die New York Bolzer SUFFOCATION sind der Gruft entstiegen. Diese Nachri...
- Punk O Rama DVD Volume 1
Die erste DVD aus dem Hause Epitaph glänzt mit 22 Clips der üblichen Verdächt...
- Split-CDRH #179 - 2002
Zwei der schillerndsten Punkbands des letzten Jahrzehnts covern sich je sechs Ma...
GORGUTS - From Wisdom To Hate
GORGUTS sind eine Band, die trotz dreier veröffentlichter Alben nie über den U...
GORGUTS - Obscura
Eine Warnung gleich vorweg: Dieses Album ist ausschließlich jenen Zeitgenossen ...
SUFFOCATION - Pierced From Within
Die letzten Releases brachten SUFFOCATION zwar den Ruf ein, eine der brutalsten ...
SUFFOCATION - Breeding The SpawnRH #72 - 1993
Auch wenn Scott Burns einst meinte, Suffocation seien "die mit Abstand brutalste...
GORGUTS - The Erosion Of SanityRH #70 - 1993
Ich fand die erste GORGUTS-Scheibe schon nicht besonders aufregend, und auch auf...
GORGUTS - Considered DeadRH #55 - 1991
Und schon wieder eine Death Metal-Scheibe aus dem Morrisound-Studio! Wenn es ein...
SUFFOCATION - Effigy Of The ForgottenRH #55 - 1991
Womit haben wir das verdient? Warum muß die Death Metal-Szene immer doch solche...
DARK ANGEL - Time Does Not HealRH #47 - 1991
Sie haben sich lange Zeit gelassen, um den Klassiker "Darkness Descends" fortzus...
DARK ANGEL - Live ScarsRH #41 - 1989
Ich glaube, jeder Thrasher zählt "Darkness Descends" zu seinen absoluten Favori...
TERRORIZER - World DownfallRH #37 - 1989
"Kein Tag ohne TERRORIZER!" lautet das Motto seit irgendeinem Dezembertag, an de...
DARK ANGEL - Leave ScarsRH #31 - 1988
"We Have Arrived" ließ damals die Thrash-Fans schon aufhorchen. Der Hammer 'Dar...
DARK ANGEL - Darkness DescendsRH #20 - 1986
Tja, was soll man dazu noch sagen? DARK ANGEL versuchen auf ihrem neuen Album, s...
DARK ANGEL - We Have ArrivedRH #11 - 1984
Diesen Monat haben es Slayer wirklich gut mit uns gemeint. Nicht nur, daß sie e...
TERRORIZER - World Downfall1989
Es soll ja so Tage geben, an denen nichts mehr hilft. Für diesen Fall liegt das...
DARK ANGEL - Darkness Descends1986
Obwohl die Jungs um den gesanglich immer leicht neben der Spur liegenden Frontma...