RH #324Interview

DIO

Morgens um halb elf

DIO

Ein Gespräch mit DIO-Drummer SIMON WRIGHT

Er war neben Keyboarder Scott Warren das dienstälteste Mitglied bei DIO, jetzt hat sich der britische Allround-Schlagzeuger SIMON WRIGHT auch an dem neuesten Tribut-Album „This Is Your Life“ beteiligt. Ein Gespräch über die Geschichte einer Männerfreundschaft und mehr.

Simon, live habe ich dich das erste Mal vor fast 30 Jahren mit AC/DC gesehen, auf dem „Monsters Of Rock“-Festival 1984 in Karlsruhe. Hast du irgendwelche besonderen Erinnerungen daran?  

»Das war die Show mit Van Halen, Dio, Ozzy, Gary Moore, Accept und Mötley Crüe, richtig? Ein heißer Tag. Aber das ist wahrscheinlich das Einzige, an das ich mich erinnern kann. Das ist zu lange her. Aber das Line-up war unglaublich. Ich wünschte, das gäbe es heute öfter. In England habe ich mir Van Halen von der Bühne aus angesehen. Das war schon beeindruckend.«

Ich nehme an, du hast auf diesen Festivals auch Ronnie James Dio zum ersten Mal getroffen, oder?

»Das stimmt. Ich glaube, wir saßen auf dem Open Air in Italien das erste Mal zusammen.«

Ronnie war jemand ohne Starallüren, heißt es. Kannst du das bestätigen? Und warst du vorher nervös?

»Ich war sehr zurückhaltend, weil ich mit Ronnie James Dio sprach, einem der größten Sänger aller Zeiten. Da wird´s einem schon ein wenig weich in den Knien. Ich glaube, dass jeder, der mit ihm zu tun hatte, das Gleiche über ihn sagt: Ronnie war ein absolut liebenswerter Mensch, der mit jedem gut ausgekommen ist. Wir saßen damals ungefähr 25...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsDIO

Live In London Hammersmith Apollo 1993RH #325 - 2014
(Eagle/Edel)Kann es überhaupt zu viele Veröffentlichungen von DIO geben? Von d...
Live In London - Hammersmith Apollo 1993RH #325 - 2014
Eagle/Edel (89:15)Der Soundtrack der ebenfalls in dieser Ausgabe besprochenen DV...
RONNIE JAMES DIO - THIS IS YOUR LIFERH #323 - 2014
BONUSBOMBE Rhino/Warner (69:21)13 Coversongs von DIO-Worshippern für DIO-Worsh...
Finding The Sacred HeartRH #314 - 2013
Eagle/Edel (95:58) Passend zum Release des kompletten Philadelphia-Konzerts von...
The Very Beast Of Vol. 2RH #306 - 2012
Niji (78:31) Eddie Trunk hat in seinen Linernotes Recht: Auf dem düsteren Konz...
DIORH #297 - 2012
Martin Popoff (IP Verlag) Der Kanadier Martin Popoff ist vielen von euch nach ...
Dio At Donington UK: Live 1983 & 1987RH #283 - 2010
Wie unersetzlich DIO für die Metal- und Hardrock-Szene war, führt einem dieses...
Holy Diver - Live RH #229 - 2006
(113:56) Schon wieder eine Live-Scheibe von DIO? Nun gut, die Tour, auf der DI...
Holy DiverRH #222 - 2005
(67:34) Zu solchen Klassikern wie „Holy Diver“ braucht man eigentlich nicht...
Evil Or Divine - Live In New York CityRH #215 - 2005
(79:45) Diese Livescheibe ist bis auf die fehlende Aufnahme ´Lord Of The Last ...
Master Of The MoonRH #208 - 2004
(46:14) Nein, auch dieses DIO-Album ist leider kein Meisterwerk im Stile von ...
Evil Or DivineRH #203 - 2003
Von der "Killing The Dragon"-Tour stammt diese großartige DVD, die DIO in über...
Killing The DragonRH #181 - 2002
Hier nimmt Sangesgott Ronnie James wieder die Fäden auf, die nach dem ´87er Al...
MagicaRH #155 - 2000
Nein, "Magica" ist nicht die erhoffte Rückkehr zu "Holy Diver" und "The Last In...
Dio´s Inferno - The Last In LiveRH #130 - 1998
Mit dem Mann verhält es sich wie mit einer guten Flasche Wein: Je älter, desto...
Angry MachinesRH #113 - 1996
Es gab Zeiten, da hätte die Rockpresse dem neuen DIO-Album bereits ohne Hörpro...
Strange HighwaysRH #78 - 1993
Kriegt der gute Ronnie doch noch mal die Kurve? Nach dem Flop von "Dehumanizer" ...
Lock Up The WolvesRH #41 - 1990
Ich weiß zwar nicht, was ihr anno 1990 vom Giganten unter den Zwergen, Ronnie J...
Dream EvilRH #23 - 1987
Enttäuschend ist für mich R.J. Dios neues Album ausgefallen (hatte ich an sich...
Sacred HeartRH #13 - 1985
Warum existiert momentan eine so starke Underground-Szene im HM? Warum wenden si...
The Last In LineRH #7 - 1984
Mit "The Last In Line" haben DIO wieder ein absolut überzeugendes Werk abgelief...
Rainbow In The DarkRH #3 - 1983
Auf der A-Seite finden wir mit 'Rainbow In The Dark' eine Auskopplung eines der ...
Holy Diver1983
Es spricht für die Qualität Ronnie James Dios, dass bereits sein Solo-Debüt z...