RH #323Interview

NOCTURNAL

Das alte Rein-Raus-Spiel

NOCTURNAL

Gut Ding will Weile haben. Vor allem dann, wenn der qualitative Sprung nach vorne so weit ausfällt wie im Falle von NOCTURNAL, die sich nach fünf Jahren mit dem Teutonic-Old-School-Thrash-Hammer „Storming Evil“ zurückmelden, an dessen Intensität und Glaubwürdigkeit sich selbst unangefochtene Szene-Ikonen wie Sodom und Destruction heutzutage die Zähne ausbeißen dürften.

Zwar blieb das NOCTURNAL-Line-up mit Sängerin Tyrannizer, Gitarrist Avenger und Bassist Vomitor diesmal relativ stabil, aber gerade der Neuzugang Skullsplitter am Schlagzeug ist einer der Garanten für den qualitativ gewaltigen Sprung nach vorne, den die Band mit „Storming Evil“ hingelegt hat, wie Vomitor im Interview erklärt:

»Eigentlich war Skullsplitter erst mal nur als Live- und Session-Drummer eingeplant, weil Hellbastard gesundheitliche Probleme hat und es abzusehen war, dass wir bisweilen einen Ersatzmann brauchen würden. Allerdings stand mehr oder weniger bereits nach der ersten Probe fest, dass es mit Skullsplitter nicht nur musikalisch, sondern auch persönlich super passt und er uns ein gutes Stück nach vorne bringt. Wir haben uns dann sehr schnell entschieden, mit ihm permanent weiterzumachen.«

Beim Produzenten fiel diesmal die Wahl auf Chris „Mersus“ Menning (alias Zyste, ex-Deströyer-666), der u.a. die letzten Alben von Attic und Ketzer produzierte und bei Gospel Of The Horns und Zarathustra am Schlagzeug sitzt. Beim letzten Album „Violent Revenge“ war noch Wally Walldorf (v.; Toxoplasma) für die...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

ONKEL TOM + NOCTURNAL + INSANITY ALERT + WARRANT + CROSSPLANE + BATTLECREEK + HAILSTONE26.12.2018München, BackstageMETALLIC X-MASTickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen