RH #309Interview

CHAPEL OF DISEASE

Romantiker der alten Schule

CHAPEL OF DISEASE

Anhänger von traditionellem Rumpel-Tod plagen keine Nachwuchssorgen, spuckt der Untergrund mit Degial, Venenum oder CHAPEL OF DISEASE doch erstklassige Kapellen im Akkord aus. Letztgenannten dürfte der Titel „Newcomer des Jahres“ kaum zu nehmen sein, denn ihr Debüt „Summoning Black Gods“ vereint jugendliches Feuer mit modrigem Unterwelthauch und romantischer Literatur. Moment: Herzschmerz im Death Metal? Euer Ehren, wir hätten da noch ein paar Fragen!

Die aseptische Oberfläche des Rock´n´Roll-Entertainments glänzt friedlich, doch wenige Spatenstiche tiefer brodelt es gewaltig. Heerscharen junger Death-Metal-Maniacs entdecken knorrigen Todesstahl neu und übertrumpfen sich gegenseitig mit aufregenden Alben. Ganz vorne mit dabei sind die Rheinländer CHAPEL OF DISEASE, die bereits mit wenigen Schritten eine Menge Morast aufgewirbelt haben: Die Abräumer der Newcomerbühne vom letztjährigen Party.San-Festival landeten als „Demo des Monats“ im Rock Hard. Zwar werden die Altvorderen bei CHAPEL OF DISEASE Vergleiche zum Geröchel eines Martin van Drunen und zum nekrotischen Sound von Nihilist ziehen, doch für das junge Quartett ist der Old-School-Stallgeruch mehr als nur ein Modeduft, wie Sänger und Gitarrist Laurent Teubl bestätigt:

»Heute ist im Death Metal vieles zu abgeschliffen und bis ins Unmögliche durchdacht. Es ist einfach langweilig, zum zehnten Mal eine Band zu hören, die genauso klingt wie die, die man am nächsten Wochenende in irgendeinem Jugendzentrum zu sehen bekommt....

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen