RH #306Interview

HEAVEN´S CRY

Utopie wird Realität

HEAVEN´S CRY

Mit ihren beiden Alben „Food For Thought Substitute“ (1996) und „Primal Power Addiction“ (2002) haben die frankokanadischen Progressive-Metaller HEAVEN´S CRY bereits zweimal mitten ins Schwarze getroffen, und auch der neueste Dynamit-Dreher „Wheels Of Impermanence“ begeistert mit artistischem Anspruch und elektrisierender Emotionalität. Sänger, Gitarrist und Bandkopf Pierre St-Jean klärt auf.

Pierre, ihr habt sage und schreibe zehn Jahre gebraucht, um eurem 2002er Album „Primal Power Addiction“ einen Nachfolger an die Seite zu stellen. Das ist eine verdammt lange Zeit.

»Nun, wir waren in erster Linie mit verschiedenen anderen Projekten beschäftigt. Eric Jarrin, mein Kollege an der Gitarre, spielte bei Despised Icon, die sich in der Extrem-Metal-Szene ja weltweit einen guten Ruf erarbeitet haben, unser Basser und Zweitsänger Sylvain Auclair war vor allem als Session-Musiker unterwegs und ist zudem bei der Prog-Metal-Combo Karcius eingestiegen, mit der er ein Album gemacht hat, und unser Drummer René Lacharité hat diverse lokale Acts aus ganz verschiedenen Genres verstärkt und dadurch enorm viel gelernt. Was meine Person angeht: Ich habe natürlich ebenfalls weiter Musik gemacht, unter anderem eine Vier-Track-EP mit der Band NonHuman Era, war aber auch als Songwriter und Produzent beschäftigt. Dass wir außerhalb von HEAVEN´S CRY, mit denen wir leider nicht viel verdienen, glücklicherweise alle von der Musik leben konnten, ändert allerdings nichts daran, dass unsere Stammband...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen