RH #297Interview

LACUNA COIL

Ein Ton daneben

Lacuna Coil

Nicht jeder Fan konnte mit dem etwas glattgebügelten Sound des 2009er LACUNA COIL-Albums „Shallow Life“ etwas anfangen. 2012 besinnt sich die Band nun wieder auf ihre Metal-Wurzeln. Während Frontfrau Cristina Scabbia LACUNA COIL im letzten Interview (RH 264) noch als „harte Rockband“ bezeichnete, spricht sie heute von einer „harten Modern-Metal-Combo“, was der wesentlich knackigere Sound des neuen Albums „Dark Adrenaline“ unterstreicht.

Wir treffen die attraktive Fronterin und ihren Sängerkollegen Andrea Ferro im Dortmunder Century-Media-Office, wo die beiden im Rahmen ihrer Promotour einen zweitägigen Interview-Marathon absolvieren.

»Das ist ja erst der Anfang«, entgegnet Andrea auf die Frage, ob es nicht anstrengend sei, von morgens bis abends Interviews zu geben. »Wir werden wahrscheinlich in zwei oder drei Wochen ziemlich erledigt sein.«

Cristina: »Mir macht das nichts aus, so viele Interviews zu geben. Wenn viele Anfragen kommen, ist das doch ein gutes Zeichen. Ich würde mir Sorgen machen, wenn es anders wäre.«

Bei einigen „Dark Adrenaline“-Songs wie ´End Of Time´ oder ´Intoxicated´ experimentiert ihr beide mit ungewohnten Gesangsstilen.

Cristina: »Das ist nichts, was wir absichtlich geplant hatten. Das Erstaunliche an diesem Album ist, dass uns immer wieder Leute auf bestimmte Aspekte aufmerksam machen, die uns vorher in der Form gar nicht bewusst waren. Wir haben einfach versucht, mit unseren Stimmen die Atmosphäre des jeweiligen Songs umzusetzen. Es war nicht so,...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

VENOM + CHILDREN OF BODOM + ALESTORM + SODOM + TANKARD + DEATH ANGEL + SUICIDAL ANGELS + MOTORJESUS + DARK TRANQUILLITY + LACUNA COIL + u.v.m.07.12.2018
bis
08.12.2018
Oberhausen, TurbinenhalleRUHRPOTT METAL MEETINGTickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen