Online-MegazineKolumne

SLAYER

Kerry ist King

SLAYER

SLAYER-Interviews sind immer etwas Besonderes.

1. Es sind nun mal fuckin' SLAYER!
2. Das Rock Hard und die LA-Totschläger verbindet eine lange Geschichte.

Schon beim ersten Europa-Gig der Truppe 1985 auf dem belgischen "Heavy Sound"-Festival steht eine begeisterte Delegation von uns im Publikum und feiert die damals noch als Bindeglied zwischen Metallica und Venom bezeichneten Kerle megamäßig ab. In den Neunzigern kracht es dann zwischen der Band und dem Rock Hard. Frontmann Tom Araya erzählt (überspitzt formuliert), dass 'ne Diktatur für die Menschen in seinem Geburtsland Chile gar nicht schlecht sei, weil 'ne starke Hand schließlich nix schaden könne. Statt im Gespräch direkt nachzuhaken oder diese Äußerungen einfach für sich stehen zu lassen (schließlich kann sich jeder seinen eigenen Reim darauf machen), wird das Interview im Heft mit diversen Klammerbemerkungen versehen. Araya und Gitarrist Kerry King drohen uns Prügel an. Handgreiflichkeiten bleiben uns zwar letztendlich erspart, doch noch Jahre später kommt es hinter den Kulissen und bei direkten Begegnungen zu Spannungen, bis die Sache irgendwann endlich Schnee von gestern ist. Trotzdem hat man sie bei Treffen mit Araya und King weiterhin im Hinterkopf. Zumal speziell Kerry bei vielen Leuten nicht gerade als Sympathiker gilt. Und dann so was: Beim Rock-Hard-Interview für unsere Coverstory anlässlich des neuen Albums "Repentless" zeigt sich der Bursche total nett, in bester Plauderlaune und – Achtung! – ohne seine obligatorische Sonnenbrille. Tom hat sogar einen Clown gefrühstückt und lacht ständig lauthals durch die Hotelsuite. Dennoch ist er auch 2015 darauf bedacht, immer wieder durch kleine Spitzen zu provozieren. Es wundert daher nicht, dass er nach unserem Talk anbietet, man könne doch mal wieder über das Wesen von Diktaturen diskutieren. Man müsse ihn bloß anrufen, er hätte echt Bock darauf. Das lassen wir uns momentan in Ruhe durch den Kopf gehen …
Ach ja, noch was zu "Repentless": Die Scheibe ist der Hammer! Glaubt bloß nicht den paar Nörglern in unserem Gangbang-Review!

 

ReviewsSLAYER

Repentless Vol. 1RH #359 - 2017
(Dark Horse)SLAYER goes Comic: Die Totschläger machen ihrem Namen alle Ehre und...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) Ich liebe die ersten fünf SLAYER-Longplayer - „...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) Über SLAYERs zwölftes Album ist schon viel Kram ...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) Die neue SLAYER ist geil. So einfach ist das. Was ...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) Unnahbarkeit und Finsternis machten schon immer SL...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) Was hat man SLAYER nicht alles nachgesagt: Die Ban...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) SLAYER-Hit-Lieferant Jeff Hanneman verstorben, Ori...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) Für Kerry King ist „Repentless“ schon jetzt e...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) SLAYER werden auch fast 30 Jahre später immer noc...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) Thrash- und Metal-Fans auf der ganzen Welt dürfte...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) Ein Album voller Licht und Schatten. Die schnellen...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) Hanneman ist tot, Lombardo (mal wieder) raus, Holt...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) Ganz ehrlich: Ich habe in den letzten Monaten deut...
World Painted BloodRH #270 - 2009
Da ist sie also, die neue SLAYER. Und sie klingt wie... na ja, wie SLAYER halt. ...
Christ IllusionRH #232 - 2006
(38:34) Seit zwölf Jahren, also seit dem Album „Divine Intervention“, konn...
God Hates Us AllRH #173 - 2001
In den vorab geführten Interviews kündigten SLAYER mehrfach an, dass sie sich ...
Diabolus In MusicaRH #134 - 1998
Sieht man von der Veröffentlichung "Undisputed Attitude'' ab (die neben zwölf ...
Selected & Exhumed
Der Titel deutet es an: Das neue Werk von Araya & Co. ist so eine Art "Garage Da...
Divine InterventionRH #89 - 1994
Wer das SLAYER-Interview in der letzten Ausgabe gelesen hat, wird verstehen, da...
Decade Of AggressionRH #55 - 1991
Mr. King und Mr. Lombardo haben es im Interview bereits auf den Punkt gebracht: ...
Seasons In The AbyssRH #44 - 1990
Wenn die Frage auftaucht, wer die nächste Band nach Metallica sein wird, die au...
South Of HeavenRH #28 - 1988
"Reign In Blood" war ein (vielleicht sogar DER) Meilenstein der Thrashgeschichte...
Live UndeadRH #24 - 1984
Tja, was soll man zu dieser Platte groß schreiben? 150prozentige SLAYER-Fans we...
Reign In BloodRH #19 - 1986
Sehr geehrte Damen, Herren und Rock Hard-Leser: Sie haben hier vier langhaarige,...
Hell AwaitsRH #11 - 1985
Kurzes Intro, schleppende Riffs, ein Break, und dann - SPEED!!! 40 Minuten lang ...
Show No MercyRH #4 - 1983
Ebenfalls neu von Metal Blade sind SLAYER. Sicher habt ihr die SLAYER-Story auf ...
Seasons In The Abyss1990
Nach sechs Jahren, in denen keine andere Thrash-Band ernsthaft am Thron der Szen...
South Of Heaven1988
Es gab nach der Abrissbirne „Reign In Blood“ nur einen gangbaren Weg für To...
Hell Awaits1985
„Hell Awaits“ war ohne Übertreibung ein Quantensprung in der Welt des damal...
Reign In Blood1986
Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie ich eines Tages anstelle der son...