Online-MegazineKolumne

BEHEMOTH, ABBATH

Der Philosoph und der Proll

Abbath & Nergal

Seit vielen Jahren setzen wir immer wieder verschiedenste Musiker an einen Tisch, um miteinander zu reden, zuletzt ausführlich in Rock Hard Vol. 344. Das Ergebnis ist oft unterhaltsam, informativ und vor allem irgendwie anders, weicht der Gesprächsansatz bei Künstlern untereinander doch im Allgemeinen von der klassischen Interviewsituation ab. Zum zweiten Mal haben wir uns nun entschieden, ein Zusammentreffen zweier Koryphäen aus dem Extrem-Metal-Bereich sogar zur Titelgeschichte zu machen.

Bei dem Meeting von Tom Warrior (Triptykon, ex-Celtic-Frost) und Erik Danielsson (Watain) für die Coverstory von Rock Hard Vol. 335 wusste man schon vorher, dass die beiden düsteren Burschen sich auf ideologischer Ebene (egal, wie substanziell sie letztendlich sein mag) einiges zu sagen haben. Bei BEHEMOTH-Chef Adam "Nergal" Darski und dem ehemaligen Immortal-Vorturner und mittlerweile schlicht unter dem ABBATH-Banner aktiven Olve "Abbath" Eikemo ist das etwas anders. Abbath ist einfach ein Rock´n´Roller. Ideologie? Nö, nicht wirklich. Spätestens als die selbsternannten "Sons Of Northern Darkness" Immortal damals den geografisch hinterfragungswürdigen Songtitel ´Antarctica´ mit einem lapidaren "Egal, Hauptsache, dort ist´s kalt" abtaten, war einem klar, dass Abbath & Co. Black Metal als zufälliges Vehikel gewählt hatten und ihre Deibeleien eher Mittel zum Zweck waren. Da brauchte es gar keine Schneekugel im Merchandise mehr, um Genre-Hardliner fluchend das Weite suchen zu lassen. Nergal hingegen lässt gern den tiefschürfenden Philosophen raushängen. Der Pole ist ein smarter Kerl, weiß nach Cover-Features in den heimischen Ablegern von "Bravo" bis "Financial Times" genau, wie er sich gegenüber der Presse inszenieren muss, und sieht sich gern als Thinking Man des Extrem-Metal. Er bezeichnet Abbath als Freund, ist ein paar Jahre jünger als der Norweger und nennt Immortal durchaus als wichtigen Einfluss für BEHEMOTH, weiß aber zugleich, dass er heutzutage – und zumindest bis zur garantiert kommenden nächsten Immortal-Reunion – der dickere Fisch im Meer der kommerziell relevanten Brutalo-Sounds ist. Das Ergebnis ist eine interessante Kombination. Nergal wägt die meisten seiner Sätze während unseres Gesprächs genau ab, Abbath ist lieber ein launiger Proll, der sich keinen Kopp macht und stattdessen ständig zum Bierpinkeln aufs Klo rennt. Ebenfalls symptomatisch: Als wir am Ende des Talks noch ein paar gemeinsame Fotos schießen und im Nightliner kaum genügend Platz für ein passendes Motiv ist, fragt Abbath, ob ich ihm nicht einfach auf den Schoß springen möchte. Nergal grinst in diesem Moment wie ein großer Bruder, der sich inzwischen für das reifere Familienmitglied hält und über die Macken des "Juniors" wohlwollend hinwegsieht. Unter anderem wegen dieser sich gut ergänzenden Gegensätze hat uns das Treffen mit Nergal und Abbath eine Menge Spaß gemacht, den ihr hoffentlich beim Lesen der Story ebenfalls haben werdet.

Reviews

ABBATH - AbbathRH #344 - 2015
Season Of Mist/Soulfood (40:52) Prinzipiell ist „Abbath“ eine gute Platte g...
BEHEMOTH - BEHEMOTH – DEVIL´S CONQUISTADORSRH #335 - 2015
Lukasz Dunaj(Metal Blade)Die zuvor nur im polnischen Original erhältlich gewese...
BEHEMOTH - The SatanistRH #322 - 2014
Nuclear Blast/Warner (44:17) Die letzten Jahre unseres Titelhelden Nergal sind ...
BEHEMOTH - Evangelion
(42:00) BEHEMOTH profilieren sich erneut als eine der besten extremen Bands im...
BEHEMOTH - Ezkaton
Regain/Soulfood (27:56) BEHEMOTH veröffentlichen ja gerne EPs mit verschiede...
BEHEMOTH - At The Arena Ov Aion - Live Apostasy
Regain/Soulfood (65:35) Im Februar filmten die Extrem-Metaller BEHEMOTH eine Sh...
BEHEMOTH - The Apostasy
Regain/Soulfood (39:54) BEHEMOTH beweisen auch mit ihrem neuesten Opus, dass si...
BEHEMOTH - Demonica
(37:54 & 57:50) In einem edlen Digibook-Schuber präsentieren uns die polnische...
BEHEMOTH - DemigodRH #210 - 2004
(40:49) Mit ihrem siebten Longplayer „Demigod“ vollziehen die Polen BEHEMO...
BEHEMOTH - Conjuration
(29:44) Die ehemaligen Schwarzmetaller aus Polen nähern sich nicht nur stilist...
BEHEMOTH - Here And Beyond
(44:21) Geliebt und gehasst: BEHEMOTH haben in den letzten Jahren alles richtig...
BEHEMOTH - Chaotica - The Essence Of The Underworld
(146:00) Schritt für Schritt werden BEHEMOTH neben Vader zur populärsten osteu...
BEHEMOTH - Thelema.6RH #163 - 2000
Weite Teile der polnischen Black Metal-Szene hassen BEHEMOTH und dissen diese Ba...
BEHEMOTH - SatanicaRH #148 - 1999
Neues Label, neues Glück - das den Polen auch zu wünschen ist, haben sie doch ...
BEHEMOTH - Pandemonic Incantations
Mit ihrem dritten Album erweisen sich die Polen BEHEMOTH als die mit Abstand wic...
BEHEMOTH - GromRH #112 - 1996
BEHEMOTHs Nergal kündigte ja bereits im Vorfeld der Veröffentlichung dieses Al...