Online-MegazineFestivals & Live Reviews

KORN, HEAVEN SHALL BURN, HELLYEAH

Düsseldorf, Mitsubishi Electric Hall

KORN

Ausverkauft! Darauf ist die Mitsubishi Electric Hall in Düsseldorf offenbar nicht vorbereitet. Pech für Support-Act HELLYEAH, bei deren Set noch bestimmt 1000 Fans vor der Halle stehen und nach dem üblichen Parkchaos (in Düsseldorf sind viel zu wenige Plätze bei ausverkaufter Hütte vorhanden) auch noch den ziemlich guten Support verpassen. Die Fans, die schon in der Halle sind und Tickets für den vorderen Bereich ergattern konnten, staunen nicht schlecht über die immens hohen Lautsprechertürme vor der Bühne, die den Blick auf die Show doch stark beeinträchtigen. Noch nie hat sich erste Reihe so für den Arsch angefühlt...

Bei HEAVEN SHALL BURN sind schließlich alle durch die Einlasskontrollen gelangt, und das ist auch gut so. Die Thüringer Metalcore-Walze um Marcus Bischoff ballert über die Bühne, dass einem Angst um Bange werden muss, ob Hauptact Korn denn damit mithalten kann. (ts)



Kurzum: KORN kann! Während die Stimmung bei HSB schon ganz ordentlich ist, wird sie beim Headliner noch mal um einiges besser. Nach einem kurzen Schattenspiel legen die Begründer des Nu Metal mit 'Right Now' um kurz nach 22 Uhr los. Als erstes lernt das Publikum: Dreadlocks kann man auch 2017 noch tragen – zumindest wenn man bei Korn spielt. Und florale Motive sind zwar en vogue, aber auf Röcken sehen sie scheiße aus – auch wenn Korn-Sänger Jonathan Davis so etwas trägt. Liebe Kinder, lasst die Finger von solchen Mode-Experimenten, wenn ihr nicht so ein Außenseiter werden wollt, wie der Onkel Jonathan es in seiner Jugend war. Dafür ist der Songmix stimmig: Auf einen Querschnitt aus den zwölf Studioalben verzichten die Herren aus Kalifornien dann doch lieber. Stattdessen konzentriert man sich auf Hits wie 'Somebody Someone', 'Make Me Bad', 'Blind', 'Falling Away From Me' oder 'Good God'. Die können die meisten Fans dann auch einigermaßen mitsingen. Dass Korns Anhängerschaft aber nicht nur aus solchen besteht, die die Band schon seit den Neunzigern hören, zeigt der Altersdurchschnitt, der irgendwo bei Mitte bis Ende Zwanzig liegt. Es läuft also gut für Jonathan Davis & Co – sogar die Single-Auskopplung 'Rotting in Vain' vom neuem Album „Serenity Of Suffering“ wird von den anwesenden Fans an diesem Samstagabend nicht nur dankbar angenommen, sondern sogar mitgesungen.

Trotzdem gibt’s was zu Meckern: So positiv wie die Souveränität, die Kraftausdrücke und die genialen stimmlichen Qualitäten von Jonathan auch ankommen, die „Spannungsbögen“ während oder nach den einzelnen Songs sind teilweise schon nervig. Wer braucht schon Gitarrengetöse oder noch schlimmer: ein überlanges Drum-Solo?! Alter Schwede, die Achtziger und Neunziger sind echt vorbei! Schnell vorbei ist leider auch die Show, denn nach ungefähr 70 Minuten strahlt ein Herr Davis zwar über beide Wangen, als er sich artig bei seinen Fans bedankt, aber wie schön wäre es erst gewesen, wenn die Combo zumindest noch 'Got The Life' oder 'Dead Bodies Everywhere' gespielt hätte? Egal, die Jungs kommen wieder. Keine Frage. (ml)

Reviews

KORN - The Serenity Of SufferingRH #354 - 2016
Roadrunner/Warner (52:22)Vorbei sind die Zeiten, in denen KORN in musikalisch sp...
HEAVEN SHALL BURN - WandererRH #353 - 2016
Century Media/Sony (52:44)Alles wie immer im Hause der Death-Metal/Modern-Metal/...
HELLYEAH - Unden!ableRH #350 - 2016
Eleven Seven/Warner (45:45)Neulich in Las Vegas: Gelangweilt von nächtelangen P...
HELLYEAH - Blood For BloodRH #326 - 2014
Eleven Seven/Warner (40:02)VÖ: bereits erschienenNatürlich haben HELLYEAH in F...
KORN - The Paradigm ShiftRH #317 - 2013
Capitol/Universal (49:05) Nach achtjähriger Abwesenheit ist Brian „Head“ W...
HEAVEN SHALL BURN - VetoRH #312 - 2013
Century Media/EMI (49:30) Die sauber gespielten cleanen Gitarren, mit denen „...
KORN - Live At The Hollywood PalladiumRH #308 - 2012
(AFM/Soulfood) KORN haben im Hollywood Palladium Teile ihres umstrittenen, Dubs...
HELLYEAH - Band Of BrothersRH #303 - 2012
Eleven Seven/EMI (45:22) Kurskorrektur im HELLYEAH-Camp. Zwar nicht ganz so rad...
KORN - The Path Of TotalityRH #295 - 2011
Roadrunner/Warner (38:07) Mit ihrem letzten Album „III - Remember Who You Are...
HELLYEAH - Stampede
Epic/Sony (41:30) Es hat eine Weiterentwicklung im HELLYEAH-Camp gegeben: Etw...
KORN - Korn III - Remember Who You Are
Roadrunner/Warner (44:44) Manche Bands stecken Besetzungswechsel gut weg, and...
KORN - Korn III - Remember Who You Are
Roadrunner/Warner (44:44) Keine Qualitätsschwankungen? Stimmt, Ronny! Hier i...
HEAVEN SHALL BURN - InvictusRH #277 - 2010
Century Media/EMI (45:15) HEAVEN SHALL BURN haben das einzig Richtige getan, ...
HEAVEN SHALL BURN - IconoclastRH #249 - 2008
(58:17) Seinen Stil zu verfeinern und mit neuen Elementen aufzupeppen, ohne dab...
HELLYEAH - HellyeahRH #240 - 2007
Epic/SonyBMG (43:53) Vorhang auf für eine - zumindest in den USA - als Supergr...
KORN - UnpluggedRH #240 - 2007
Virgin/EMI (44:47) Eins ist klar: Dieses Album wird sicherlich für viele als d...
HEAVEN SHALL BURN - Deaf To Our PrayersRH #232 - 2006
(47:51) Hallo, Gavin und Baz, seid ihr das? Ach nee, doch nicht. Aber der Opene...
KORN - Live & Rare RH #229 - 2006
(59:50) Kurz nach dem Labelwechsel noch mal ein schneller Cash-in der Ex- Plat...
KORN - See You On The Other SideRH #225 - 2005
(61:08) „See You On The Other Side“ ist nicht nur das erste Studioalbum nac...
KORN - See You On The Other SideRH #225 - 2005
„See You...“ ist objektiv betrachtet ein recht passables Album, im Vergleich...
HEAVEN SHALL BURN - AntigoneRH #204 - 2004
(48:51) Aaaarrrrrrrgh, was für ein Inferno!!! Der Vorgänger "Whatever It Make...
KORN - Take A Look In The MirrorRH #199 - 2003
(46:10) Jonathan Davis hatte in den vergangenen Monaten mehrmals angekündigt, ...
KORN - Live At Hammerstein
Die Nu-Metal-Vorreiter aus Bakersfield ließen einen (leider nur knapp einstünd...
KORN - UntouchablesRH #182 - 2002
Sie sind schuld an allem: schuld an pubertierenden Kids, die Mamis Pisspott-Haar...
HEAVEN SHALL BURN - Whatever It May Take
Ist mal wieder ein richtig schöner Hassbrocken geworden, das neue HEAVEN SHALL ...
HEAVEN SHALL BURN - Asunder
'Endlich' mal wieder Death Metal-Core. Das Gemisch aus Neo-Hardcore und Todesmet...
KORN - IssuesRH #151 - 1999
Der Puma ist zahm und ein wenig träge geworden. Die ganz schrägen Psycho-Kotz-...
KORN - Follow The LeaderRH #136 - 1998
Auch wenn jetzt ein ganzes Dutzend meiner Kollegen Minuskritiken in den Rechner ...
KORN - Life Is PeachyRH #114 - 1996
Seit ihrer Gründung wollen sich KORN auf Teufel komm raus als die neuen Bürger...
KORN - KornRH #101 - 1994
Das Cover schlägt jedes dummdoofe Splatterartwork durch seine subtile Fiesheit ...
KORN - Untitled
Schön, daß der gute alte Power Metal noch nicht ausgestorben ist. Die Freudens...