RH #286Interview

CROWBAR

Der ewige Gärtner

Warum selbst ein Szene-Urgestein wie CROWBAR-Mastermind Kirk Windstein gerne mit modernen Kommunikationsmitteln arbeitet und wie er seine inneren Dämonen bekämpft, könnt ihr auf den folgenden Seiten lesen. Bühne frei für einen echten Pfundskerl!

Der CROWBAR-Bandkopf sitzt quasi schon auf gepackten Koffern, als ich ihn telefonisch erreiche. Am nächsten Tag bricht die Band zu einer UK-Tour auf.

»Ich habe mal nachgerechnet: Ich steige jetzt zum 27. Mal in einen Flieger, um nach Europa zu jetten«, berichtet Kirk und rechnet damit natürlich die Trips mit seiner zweiten Band Down ein.

Musikalisch bietet der neue Longplayer „Sever The Wicked Hand“ keine sensationellen Innovationen, dafür aber zwölf verdammt gute CROWBAR-Songs, die Herz und Seele packen. Männer-Emo sozusagen. Kannst du dir eigentlich vorstellen, dass irgendjemand beim Hören eurer Songs pure Freude und Fröhlichkeit empfindet, Kirk?

»Warum nicht? Ich habe jedenfalls ein breites Lächeln auf meinem Gesicht, wenn ich unsere alten Scheiben auflege. Gerade neulich habe ich mir den ganzen Kram mal wieder angehört und bin auf Songs gestoßen, von denen ich gar nicht mehr wusste, dass sie überhaupt existieren. Selbst wenn du mir eine Knarre an den Kopf halten würdest: Ich könnte diese Lieder nicht mehr spielen und müsste sie erst wieder neu erlernen. Aber es ist ja auch so, dass unsere Songs nicht ausschließlich negativ sind, denn ich spreche auch immer wieder vom Licht am Ende des Tunnels. Es mag vielleicht auf den ersten...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

COLOUR HAZE + ELDER + CROWBAR + ACID KING + LOWRIDER + WO FAT + THE PICTUREBOOKS + SASQUATCH + SOMALI YACHT CLUB + ANCESTORS + u.v.m.19.10.2018
bis
20.10.2018
München, FeierwerkKEEP IT LOW FESTIVALTickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen