RH #275Interview

Nach über 30 Jahren haben sich KILLING JOKE noch einmal in ihrer Gründungsformation zusammengetan. Das wurde auf der Beerdigung von Bassist Paul Raven verabredet.

Sänger Jeremy „Jaz“ Coleman sitzt mit seinem Handy in einem Café seiner Wahlheimat Prag und könnte theoretisch Fragen zum soeben eingespielten neuen Album beantworten, zieht jedoch einen gepflegten Bar-Smalltalk vor und beginnt seinen Redeschwall mit: »Warte, ich brauch noch Zucker für den Tee. Was hältst du von der Weltlage momentan?«


Wie immer schwierig. Ich habe allerdings einen kleinen Sohn und bemühe mich, das Ganze optimistisch zu sehen. Zuletzt habe ich über Metal aus dem Orient geschrieben. Eine Entwicklung, die durch Social Networks geprägt ist und Mut macht.


»Ist da Iran dabei? Wird das die Atombombe der Mullahs aufhalten oder den präventiven Erstschlag der Israelis? Wenn das passiert, wird Pakistan endgültig verloren sein, und dann... - schlimmer als Nordkorea! Überhaupt kam heute in den News, dass der Irak-Feldzug ein riesiger Betrug war und England mittendrin... Die EU müsste mehr zusammenhalten... Wir müssen an unsere Kinder denken... Die Bürger müssen sich politisch einschalten... Schon Sokrates forderte das, aber die jungen Leute wichsen sich lieber im Internet einen ab.«


Es gibt aber auch Aktivisten und Blogger, die viel Sinnvolles zustande bringen. Nutzt du das neue Album erneut, um die Weltlage zu kommentieren?


»Wie immer! Hargh, hargh, hargh! Jeder unserer 21 Songs handelt davon. Ich liebe sie...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

KILLING JOKE + TURBOWOLF15.10.2018HamburgMarkthalleTickets
KILLING JOKE + TURBOWOLF16.10.2018MünchenTheaterfabrik Tickets
KILLING JOKE + TURBOWOLF17.10.2018ErlangenE-WerkTickets
KILLING JOKE + TURBOWOLF19.10.2018BerlinHuxley´s Tickets
KILLING JOKE + TURBOWOLF26.10.2018CH-GenfL´UsineTickets
KILLING JOKE + TURBOWOLF28.10.2018KölnLive Music HallTickets

ReviewsKILLING JOKE

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen