RH #263Interview

THIN LIZZY

Ein rauschendes Fest

Die besten Geschichten schreibt das echte Leben: 1974 mit nicht viel mehr als einem Koffer voller Klamotten und der japanischen Kopie einer Les-Paul-Gitarre aus dem sonnigen Kalifornien ins regnerische London gereist, wohnt Scott Gorham noch heute in der englischen Hauptstadt.

Angetrieben von der vagen Hoffnung, den Part des Gitarristen bei Supertramp, bei denen sein Schwager Bob C. Benberg am Schlagzeug saß, zu übernehmen, wagte Gorham den Sprung über den großen Teich.

»Es lief nicht wie erhofft - den Job bei Supertramp habe ich nicht bekommen«, übt er sich in britischem Understatement und unterschlägt dabei eine Begegnung, die sein Leben nachdrücklich verändern sollte. Weil ein befreundeter Musiker ihn zur Probe bei THIN LIZZY (»Der wohl dämlichste Bandname, den ich bis dahin gehört hatte!«) anmeldete, traf Scott Gorham im Londoner „Country Club“ auf Phil Lynott (v./b.) und Drummer Brian Downey, die nach dem Überraschungserfolg ihrer Single ´Whiskey In The Jar´ die Ausstiege von Eric Bell (g.) und des temporären Ersatzmanns Gary Moore zu verkraften hatten. Ebenfalls anwesend an diesem schicksalhaften Tag: ein Schotte namens Brian Robertson, neben unserem Interviewpartner der andere Teil eines der stilprägendsten Gitarrenduos aller Zeiten.

 

Scott, als du bei THIN LIZZY vorgespielt hast - kanntest du da die drei Alben, die die Band bereits veröffentlicht hatte?

»Nein, ich hatte noch nie von den Jungs gehört. Auch mit dem Namen Phil Lynott konnte ich nichts anfangen, und...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsTHIN LIZZY

ARE YOU READY? THIN LIZZY: ALBUM BY ALBUMRH #343 - 2015
Alan Byrne(Soundcheck Books)Alan Byrne ist keiner der berüchtigten Vielschreibe...
Live At The National StadiumRH #300 - 2012
(Universal) Ein echter Leckerbissen für THIN LIZZY-Fans und solche, die es imm...
Still Dangerous-Live At The Tower Theatre Philadelphia 1977
Thin Lizzy Productions/Rough Trade (47:17) Ein verspätetes Weihnachtsgeschenk ...
Inside Thin Lizzy 1971-1983
Der Untertitel "an independent critical review" zeigt an, dass es sich bei diese...
The Boys Are Back In Town
Eins vorweg: Sound- und Bildfetischisten sollten von "The Boys Are Back In Town"...
Vagabonds, Kings, Warriors, Angels
Endlich - nach jahrelangen Ankündigungen hat es geklappt, das längst überfäl...
Live - One Night OnlyRH #160 - 2000
THIN LIZZY sind unbestritten ein Phänomen: Nicht nur, dass die Headliner-Tour d...
Wild One
Pünktlich zum zehnten Todestag von Phil Lynott erscheint mit 'Wild One' ein Bes...
BBC Radio 1 - Live In Concert
Vergeßt "Live And Dangerous", vergeßt "Life" - dieses Teil ist die ultimative ...
DedicationRH #48 - 1991
Gute fünf Jahre nach dem Tod Phil Lynott, erscheint mit "Dedication" das x-te B...
Life
Nach ihren großen Erfolgen auf den Monsters Of Rock-Festivals im Sommer gibt es...
Chinatown
Man kann darüber streiten, ob beim „Chinatown“-Line-up der Posten des zweit...
Thunder And Lightning1983
Wer einen ersten Zugang zu THIN LIZZY finden möchte und die auf diversen mehr o...
Live And Dangerous
Dass die Briten einen eigenartigen Geschmack haben, sieht man nicht nur an ihrer...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen