RH #260Interview

LEGION OF THE DAMNED

Schlechte Zähne, geile Platten

Keine Frage, LEGION OF THE DAMNED sind die Band der Stunde, wie eine stetig wachsende Fanschar und euphorische Kritiken für das neue Album „Cult Of The Dead“ belegen. Wir holten kurz vor der Veröffentlichung die letzten Informationen von Sänger Maurice Swinkels ein.

Maurice, die Fans lieben euch, die Kritiker überschlagen sich - wie geht ihr mit der momentanen Situation um? Seid ihr stolz, oder erwartet ihr verzweifelt das erste schlechte Review?

»Natürlich nicht, denn wir haben mit unserer früheren Band Occult genügend schlechte Erfahrungen gemacht. Wir können den Erfolg realistisch einschätzen. Am allerwichtigsten ist eh, dass wir Spaß an der Band haben. Wäre das nicht mehr der Fall, würden wir LEGION OF THE DAMNED sofort auflösen.«

Das ist eine ziemlich kompromisslose Einstellung.

»Ja, aber auch eine sehr ehrliche. Die Leute sollen spüren, dass wir mit Herzblut bei der Sache sind und finanzielle Gründe keine Rolle spielen. Deshalb gehen wir mit dem Erfolg auch möglichst entspannt um und sind sehr selektiv, wenn es Angebote für Liveauftritte gibt.«

Bei der Masse an guten Riffs, die ihr auf jedem Album präsentiert, würde mich interessieren, wie ihr eure Songs schreibt.

»Auf die herkömmliche Art: gemeinsam im Proberaum. Es ist nicht so, dass jeder für sich an Songs arbeitet oder unsere Plattensammlungen eine riesige Inspirationsquelle sind. Wir jammen zusammen und entwickeln so Ideen aus dem Bauch heraus.«

Ist das das Geheimnis eures Erfolgs?

»Ich glaube schon. Wir sind...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen