RH #252Interview

Die besten Platten aller Zeiten - Marcus Schleutermann

25 Jahre Rock Hard, 25 Scheiben für die einsame Insel. Unsere Schreiber haben in schlaflosen Nächten ihre Top 25 zusammengestellt. Und dieses Mal gibt es keine Ausreden, dieses Mal müssen es die definitiv besten 25 Platten aller Zeiten sein. Wir haben uns beschränkt.

1. TRIUMPH - Allied Forces (1981)

Mit dieser Göttergabe wurde ich zum Rock bekehrt. 

2. TEMPLE OF THE DOG - Temple Of The Dog (1991)

So schön kann Trauer sein! 

3. KICK AXE - Welcome To The Club (1985)

Von George Cristons Gesang bekomme ich heute noch eine Gänsehaut. 

4. OPM - Menace To Sobriety (2000)

Gute-Laune-Crossover von der ersten bis zur letzten Sekunde - funktioniert auch ohne Skateboard! 

5. Y&T - Earthshaker (1981)

´Rescue Me´ und ´I Believe In You´ sind für mich die besten Balladen aller Zeiten. 

6. ACCEPT - Balls To The Wall (1983)

Vielleicht trage ich wegen Udo Dirkschneiders damaligem Tarnanzug so gerne Camouflage (Achtung: Hobbypsychologie!). 

7. ALICE IN CHAINS - Dirt (1992)

Wer sagt, dass Grunge nicht heavy ist? 

8. FAITH NO MORE - The Real Thing (1990)

Dieses revolutionäre Album hat die (Musik-)Welt verändert. 

9. HEATHEN - Breaking The Silence (1987)

Bay Area Thrash at its best! 

10. RAGE AGAINST THE MACHINE - Rage Against The Machine (1992)

Zu ´Killing In The Name´ habe ich jahrelang die Tanzfläche gestürmt. 

11. MASTERS OF REALITY - Masters Of Reality (1988)

Chris Goss hat mit diesem Meisterwerk die Blaupause für die Queens Of The Stone Age geliefert. 

12. PEARL JAM - Ten (1991)

Ein moderner Klassiker, an dem sich die Band immer noch die Zähne ausbeißt. 

13. APRIL WINE - Nature Of The Beast (1981)

One of Canada´s finest! Der kreative Höhepunkt einer langen Karriere.  

14. VIRGIN STEELE - Noble Savage (1985)

Bei der damaligen Tour mit Manowar habe ich in der ersten Reihe gebangt (Essen, Pink Palace). 

15. RED HOT CHILI PEPPERS - Blood Sugar Sex Magik (1991)

Drei LP-Seiten voller Hits - so gut waren sie nie wieder! 

16. WARRIOR - Fighting For The Earth (1985)

Die mächtigen Riffs und Parramore McCartys Gesang sind eine unschlagbare Kombination. 

17. SOUNDGARDEN - Badmotorfinger (1991)

Damals hat Chris Cornell noch Arsch getreten! 

18. TROUBLE - Trouble (1990)

Wieder mal hat Rick Rubin für das beste Album einer Bandkarriere gesorgt. 

19. THE TEA PARTY - The Edges Of Twilight (1995)

Eine Schande, dass sich diese begnadeten Multi-Instrumentalisten inzwischen aufgelöst haben. 

20. AVENGED SEVENFOLD - City Of Evil (2005)

Auf den ersten Blick passt hier nichts zusammen, aber die ansteckende Spielfreude verbindet die verschiedensten Genres zu einer grandiosen Achterbahnfahrt. 

21. WARRIOR SOUL - Drugs, God And The New Republic (1991)

Corey Clarke hätte es mit diesem Album verdient gehabt, Superstar zu werden. 

22. POWERMAD - Absolute Power (1989)

Der Titel sagt alles! P.S.: Die Schlangenlederjacke ist Ausdruck meiner Individualität! 

23. CAKE - Fashion Nugget (1996)

Mit ´I Will Survive´ gelang der schrulligen Band eine der wenigen Coverversionen, die das Original weit übertreffen. 

24. HURRICANE - Over The Edge (1988)

Wie gut Sänger Kelly Hansen ist, zeigt er heutzutage auch bei Foreigner. 

25. AGENT STEEL - Unstoppable Force (1987)

Der Titelsong diente mir ein ganzes Schuljahr lang als morgendlicher Wachmacher bei Lautstärke elf - meine Zimmernachbarn im Internat haben mich dafür gehasst!

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen