RH #251Interview

DARK FORTRESS

Was der Bauer nicht kennt

Ein studierter Komponist und Flamenco-Gitarrenspieler schließt die klaffende Wunde in der Besetzung der Landshuter Black-Metal-Insitution, die der Ausstieg von Sänger Azathoth hinterlassen hat. Der eigenwillige Grübler verließ die Band mitsamt seinem Textmaterial unmittelbar vor den Gesangsaufnahmen zum fünften Album.

Der bis dato angekündigte Titel „Scum“ wanderte somit in den Giftschrank. Neu-Sänger Morean musste sich nicht nur mit dem Gedanken anfreunden, Corpsepaint zu tragen, sondern innerhalb von drei Wochen ein neues Textkonzept zur fertigen Musik ausformulieren: die Geburtsstunde von „Eidolon“.

Als Teenager war Morean Frontmann einer lokalen Thrash-Metal-Band, bevor er 1994 für sein Studium nach Rotterdam zog. Dort lebt er auch jetzt noch als freischaffender Komponist.

»Hier in Deutschland kommt man beim Musikstudium nur bis zur klassischen Gitarre - und das war mir zu fad. Der Flamenco ist der Death Metal der Akustikgitarre: superschnell und rhythmisch, die Texte immer düster. Tod und Teufel, Blut und Verderben. Als ich mit Tänzern zusammengearbeitet habe, ist mir aufgefallen, dass ihre Fußarbeit wie Doublebass im Metal funktioniert: voll auf die Nuss und teilweise in Geschwindigkeiten weit jenseits des Metronoms.«

Neben der ernsten Musik offerieren die holländischen Universitäten ein ungemein offenes Spektrum.

»Ein gigantischer Unterschied zu Landshut, wo der Hund begraben ist. In Holland urteilen die Leute erst, nachdem sie dich angehört haben. In Bayern...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen