RH #226Interview

DEAD HEAD

Voll der Hass!

Neue Alben von DEAD HEAD sind ein relativ seltenes Vergnügen. In den gut 15 Jahren, in denen die holländischen Edel-Thrasher existieren, haben sie es gerade mal auf vier vollständige Longplayer gebracht. Vor kurzem erschien mit „Haatland“ mal wieder ein Juwel dieser Art.

»Musik ist für uns ein sehr kreativer Prozess«, erklärt Gitarrist Robbie Woning die langen Pausen. »Unsere Songs müssen einen hohen Standard haben und sollen etwas Besonderes sein. Dementsprechend lange feilen wir an ihnen herum. Heutzutage stehen ja viele Bands unter großem Druck seitens der Labels, die eine Platte zum Beispiel unbedingt bis zu den Sommerfestivals auf dem Markt haben wollen. Und dadurch veröffentlichen sie manchmal Scheiben, die meiner Meinung nach oftmals nur zu 75 Prozent fertig sind. Zudem mussten wir uns mal wieder nach einem neuen Deal umschauen, nachdem unser altes und sehr cooles Label Cold Blood Industries leider seine Pforten geschlossen hat.«

Obwohl DEAD HEAD keinen Vertrag in der Tasche hatten, leisteten sie sich eine Produktion beim Top-Knöpfchendreher Jacob Hansen in Dänemark. Dafür opferte die Band nahezu ihre gesamten Rücklagen, und auch die privaten Sparschweine mussten dran glauben.

»Wenn man früher ein musikalisch gutes Demo zwischen die Finger bekam, überhörte man auch gerne mal den schwachen Sound. Heutzutage gibt es aber so viele exzellent produzierte Scheiben, dass man diesen hohen Standard halten oder übertreffen muss, um nicht in der Masse unterzugehen. Angesichts...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

MARDUK + BENEDICTION + DARVAZA + IZEGRIM + KETZER + NECROPHOBIC + OFFERBLOK + POSSESSION + SEPTICFLESH + SLÆGT + u.v.m.14.12.2018
bis
15.12.2018
Eindhoven, EffenaarEINDHOVEN METAL MEETINGTickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen