RH #226Interview

DARKTHRONE

Mit Kafka im Wald

Lederjacke, Kippe im Mundwinkel, grimmig wie ein Tiger. Das zwölfte Album der Dinosaurier ist mehr, als nur „Fuck off!“ zu sagen. Punk-Wurzeln werden freigelegt und stolz präsentiert. Nocturno Culto putzt die Brille, und schon beginnt die Dunkelheit.

 

Eine Single? Ein Video? Wieso gebt ihr euch so poppig in letzter Zeit?

»Wieso sollten wir es nicht machen? Warum sollten wir all den Plastik-Metal-Bands und Poppern das Medium Single/Video überlassen?«

Warum nicht?

»Unser Video hat keinen Cent gekostet. Kein Glitter, kein Glamour. Es geht auch ohne Geld. Es ist eh zu viel davon in der Szene. Das verdirbt vieles.«

Eure Ansprüche waren sicher niedrig, oder?

»Einspruch! Unser Anspruch ist hoch, sehr hoch sogar. Das Wichtigste ist eine Vision, eine Idee. Wir haben gerade die kreativste Phase unserer Karriere. Bei anderen mag das anders aussehen.«

Du bist gerade aus Japan zurückgekehrt, wo du euren langjährigen Fotografen Peter Beste (www.perterbeste.com) zur Eröffnung einer Ausstellung begleitet hast. Was genau war deine Aufgabe?

»Peter hat im Laufe der Zeit jede Menge Bilder von nahezu allen Größen der norwegischen Szene geschossen. Seine Ausstellung begann in Tokio, und er lud mich ein, ihn zu begleiten. Ich war der DJ in der Vernissage und habe die Räume mit Black Metal beschallt. Das war sehr schrill. Überdimensionale Bilder von Typen, die ich alle kenne, hingen an der Wand. Einige Fans, aber auch viele intellektuelle Kunstexperten schauten sich die Bilder an, und ich...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsDARKTHRONE

Arctic ThunderRH #354 - 2016
Peaceville/Edel (39:26)Schluss mit lustig? Nach den immer schrulliger ausartende...
The Underground ResistanceRH #310 - 2013
Peaceville/Edel (41:44) Im Review zum letzten Album „Circle The Wagons“ pro...
Circle The Wagons
Es hat etwas von religiösem Eifer, wenn Fenriz, Rock-Hard-Kolumnist, Undergroun...
Dark Thrones And Black Flags
Peaceville/SPV (39:03) DARKTHRONE liebt oder hasst man. Das war immer so un...
F.O.A.D.
(40:23) Jawoll! DARKTHRONE zeigen einmal mehr allen den Finger, die glauben, di...
NWOBHM (New Wave Of Black Heavy Metal)
(15:47) Der Titel dieser neuen DARKTHRONE-4-Track-EP ist nicht nur ein cooles W...
The Cult Is Alive
(38:46) „Nennt es Black Metal oder Evil-Rock, mir ist das scheißegal!“, t...
Sardonic WrathRH #209 - 2004
(34:17) Stumpf ist Trumpf. Endlich wieder ein Schwarzweiß-Cover im Hause DARK...
Hate ThemRH #191 - 2003
(38:50) Wer hätte nach all den Skandalen der frühen Neunziger, den "Die Welt ...
PlaguewielderRH #173 - 2001
Black-Metaller, denen das letzte DARKTHRONE-Album „Ravishing Grimness“ nicht...
Preparing For WarRH #164 - 2000
(74:54) Ob die Herren Fenriz und Nocturno Culto glücklich mit dieser "Best Of D...
Ravishing GrimnessRH #150 - 1999
DARKTHRONE waren lange Zeit kein Thema fürs Rock Hard, nachdem sie sich mit dä...
Under A Funeral MoonRH #71 - 1993
Der Überraschungseffekt ist weg. Es war abzusehen, daß DARK THRONE erneut ein ...
A Blaze In The Northern SkyRH #60 - 1992
KUUULLLTTT!!! Du lieber Himmel, eine solche Platte habe ich ja schon ewig nicht ...
Soulside JourneyRH #50 - 1990
Und noch ein Death Metal-Knaller in diesem Monat. DARK THRONE stammen aus Skandi...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen