RH #219Interview

SPIRITUAL BEGGARS

Dunkle Gedanken

Auch seit dem Einstieg von Grand-Magus-Sänger JB dreht sich das Besetzungskarussell bei den SPIRITUAL BEGGARS weiter. Für den düsteren Retro-Rocker „Demons“ holte man sich Arch-Enemy-Bassist Sharlee D´Angelo ins Boot, und auch gegen eine neue Sängerin, die vorzugsweise mit Vollbart auftritt, hätte das schwedische Quintett nichts einzuwenden.

SPIRITUAL BEGGARS-Schlagzeuger Ludwig Witt, Bandneuzugang Sharlee D´Angelo und Frontmann JB sitzen leicht übernächtigt in einer gemütlichen Londoner Bar. Es ist der Tag, an dem nach einem Jahr Studioarbeit und Labelsuche endlich der „On Fire“-Nachfolger „Demons“ in Europa über die Ladentheken rollt.

 

JB, bei der letzten SPIRITUAL BEGGARS-Platte „On Fire“ warst du der neue Typ in der Band, der sich noch einleben musste. Inwiefern durftest du bei den Aufnahmen zur aktuellen Platte Einfluss auf das Songwriting nehmen?

JB: »Ich war nicht stärker in das Songwriting involviert als bei „On Fire“, aber ich fühlte mich bei den Aufnahmen zu „Demons“ viel mehr wie ein vollwertiges Mitglied der Band. Bei der letzten Scheibe war alles ziemlich schwierig, weil wir uns noch nicht kannten und ich mich erst daran gewöhnen musste, in einer fremden Combo zu singen. Inzwischen läuft alles viel entspannter.«

Fällt es dir langfristig nicht schwer, den Posten des Bandchefs, den du bei deiner eigenen Combo Grand Magus hast, einem anderen zu überlassen?

JB: »Ich liebe es, der Boss zu sein, aber ich habe auch kein Problem damit, diesen Posten an eine andere...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen