RH #218Interview

HOLY MOSES

Die Kraft, nein zu sagen

Knapp fünf Jahre nach dem Comeback sind HOLY MOSES wieder eine feste Größe auf der internationalen Thrash-Metal-Landkarte und untermauern ihren Status mit dem aktuellen Langeisen „Strength, Power, Will, Passion“, auf dem es die Band um Thrash-Queen Sabina Classen so amtlich und frisch wie anno dunnemals in den Achtzigern krachen lässt.

Weitaus mehr als noch auf dem Vorgänger „Disorder Of The Order“ erinnern diesmal viele der Songs an die beiden Achtziger-Großtaten „Finished With The Dogs“ und „The New Machine Of Liechtenstein“. Wobei die Songs paradoxerweise nicht aus der Feder des langjährigen Songschreibers und Ex-Gitarristen Andy Classen stammen, sondern erstmals von seinem seit drei Jahren zum Line-up zählenden „Nachfolger“ Michael Hankel komponiert wurden.

»Ich habe gleich damals bei Michis Einstieg gespürt, dass er fast so etwas wie ein Seelenverwandter von Andy ist«, versucht sich Sabina an einer Erklärung. »Er hat einen ähnlichen Background wie Andy, kommt ursprünglich vom Hardcore und Punk, hat aber mit Erosion auch progressivere Thrash-Sachen gespielt. Michi und ich haben von Anfang an perfekt miteinander harmoniert. Etwas, das zuletzt bei Andy und mir einfach nicht mehr so der Fall war, da die letzten Songs mit ihm direkt im Studio entstanden sind. Dadurch, dass ich zusammen mit Michi aber etliche Konzerte gespielt hatte, hat er beim Komponieren viel mehr auf meine Art zu singen geachtet. Ich denke, das macht den Hauptunterschied aus.«

Wobei es trotzdem nahe...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

CONVICTIVE + CROSS X + DARKFALL + DISBELIEF + ESCAPE FROM WONDERLAND + FIRTAN + GRAVE DIGGER + HARAKIRI FOR THE SKY + HOLY MOSES + KILLING AGE + u.v.m.14.06.2018
bis
15.06.2018
Uttenhofen/Leukirch AAARGH FESTIVALTickets
GRAVE + ATTIC + SEA + GINGERPIG + THE CLAYMORE + TORIAN + DUST + CONTRADICTION + DOWNFALL OF GAIA + VULTURE + u.v.m.05.10.2018
bis
06.10.2018
Paderborn, KulturwerkstattMETAL INFERNOTickets

ReviewsHOLY MOSES

Redefined MayhemRH #324 - 2014
Steamhammer/SPV (46:14) Die Erwartungshaltung an HOLY MOSES dürfte aufgrund de...
30th Anniversary - In The Power Of NowRH #300 - 2012
Steamhammer/SPV (82:37) Die Idee, zu einem Bandjubiläum alte Songs neu einzusp...
Agony Of Death
Sie polarisieren wie keine zweite deutsche Thrash-Legende. Der Hauptkritikpunkt:...
Strength, Power, Will, PassionRH #217 - 2005
(66:06) Schon seltsam irgendwie. Da ist der neunte Longplayer von HOLY MOSES di...
Disorder Of The OrderRH #182 - 2002
Nach der letztjährigen Mini-CD wollen es Thrash-Queen Sabina Classen und ihre M...
Master Of DisasterRH #170 - 2001
Die zumindest im Underground wiedererstarkte Thrash-Szene lässt jetzt auch HOLY...
No Matter What's The CauseRH #89 - 1994
Herr Classen auf dem S.O.D.-Trip. Isser ja schon lange, aber diesmal merkt man's...
Too Drunk To Fuck
Keine drei Monate sind seit der Veröffentlichung des letzten regulären Albums ...
Reborn DogsRH #67 - 1992
Meine Güte, was muß diese Band für eine Wut im Bauch gehabt haben, als es ins...
Terminal TerrorRH #54 - 1991
Daß es auch ohne hochdotierten (?) Major-Deal geht, bewiesen HOLY MOSES schon m...
World ChaosRH #40 - 1990
Nach der viel zu laschen "New Machine..."-LP überraschen HOLY MOSES auf dem ban...
The New Machine Of LiechtensteinRH #31 - 1989
Mit diesem Albumtitel werden HOLY MOSES wohl den außereuropäischen Rest der Th...
Finished With The DogsRH #22 - 1987
Gesteigert gegenüber ihrem Debütalbum haben sich HOLY MOSES. Sauberer, gut pro...
Queen Of SiamRH #17 - 1986
Wer bereits die Rubrik "Teutonic Prospects" gelesen hat (wehe nicht!), der weiß...