RH #208Interview

Y&T

Schummeln gilt nicht!

Nach der zweiten Reunion und den begeisternden Festival-Auftritten (Bang Your Head 2003, Sweden Rock 2003 & 2004, Arrow Rock 2004) erwarteten die Fans schnellstmöglich ein neues Y&T-Album. Doch anstatt ins Studio ging die Band in den Keller und auf den Speicher, wo sie alle möglichen alten Bänder zu Tage förderte. Die gefundenen und bislang unveröffentlichten Stücke erscheinen nun unter dem Titel „Unearthed Vol. I“ auf CD.

Nach zwei soliden Scheiben unter dem vollen Namen Yesterday And Today veröffentlichte das Quartett aus der Bay Area Anfang der Achtziger seine drei bis heute unerreichten Klassiker „Earthshaker“, „Black Tiger“ und „Mean Streak“. Die unterbewertete ´84er Scheibe „In Rock We Trust“ war ebenfalls noch gut, doch mit dem zu sehr auf kommerziell getrimmten „Down For The Count“-Album und dessen cheesiger Single ´Summertime Girls´ begann schrittweise der Abstieg. Nach zwei weiteren LPs löste sich die Band 1991 das erste Mal auf.

»Wir waren einfach vom Business frustriert«, blickt Sänger, Gitarrist und Mastermind Dave Meniketti zurück. »Durch die Grunge-Welle hatten Geffen kein Interesse mehr an uns und brachten „Ten“ einfach nur heraus, ohne die CD zu promoten. Wir hatten keine Kraft mehr, uns immer wieder mit den Plattenfirmen herumzustreiten, damit diese ihren Job anständig machen. Wir blickten zufrieden auf unsere 17-jährige Karriere zurück und befanden, dass dies der richtige Zeitpunkt sei, die Band aufzulösen.«

Nicht zuletzt durch die immer wieder...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsY&T

Live At The MysticRH #309 - 2013
Frontiers/Soulfood (118:01) Fast inflationär veröffentlicht man im Hause Fron...
Live At The MysticRH #304 - 2012
Meanstreak Music (118:02) Dieses tolle Doppel-Livealbum im Digipak gibt´s mome...
Facemelter
Frontiers/Soulfood (61:34) Die neue Y&T beginnt überraschend stark, so dass ...
Unearthed Vol. 2
(73:37) Wie schon die regulären Alben und „Unearthed Vol. 1“ bietet auch d...
UnEarthed Vol. I
(73:13) Nach dem erfolgreichen Live-Comeback wollen Y&T natürlich schnellstmö...
Endangered Species
Irgendwie scheine ich einer der wenigen zu sein, die dem letzten Album "Musicall...
Musically Incorrect
Soso. Kupfer meldet sich krank, und meinereiner darf mal eben in die Bresche spr...
Yesterday & Today
Einer Wiederveröffentlichung sah dieser Tage das erste Album von Y&T, die sich ...
Yesterday And Today Live
YESTERDAY - 17 Jahre und zehn Alben lang waren sie fester, nicht wegzudenkender ...
Best Of ´81 To ´85
Wie aktuell genau diese CD ist, kann ich euch auch nicht genau sagen, da ich sie...
TenRH #40 - 1990
Nach drei Jahren Pause melden sich Y&T mit ihrem neuen Longplayer "Ten" (die "Ze...
Contagious
Eindeutig auf dem Wege der Besserung befindet sich dieser Patient. Nachdem sein ...
Open Fire (Live)
Um es kurz zu machen: Der Sound dieser LP ist bei weitem besser als die Stückea...
In Rock We Trust
Man mag von Y & T halten, was man will, über eines sind sich aber wohl alle ein...
Mean Streak
"Mean Streak" ist schon die fünfte Y & T-LP (allerdings sind die ersten beiden ...
Earthshaker
Es ist eine Schande, dass es Y&T niemals geschafft haben, Superstars zu werden. ...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen